Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund geht auf andere Menschen ziemlich agressiv los

Thema: Allgemeines
  Hamburg
Perres schrieb am 09.08.2016   Hamburg
Angaben zum Hund: Weisser Schweizer Schäferhund, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meinen weissen Schäferh. habe ich jetzt 5,5 Monate (Alter 21 Mo.) Wenn mich andere Leute mal ansprechen dann geht er mit sehr agressiven Bellen auf sie los - richtiges Drohverhalten - beordere ich ihn scharf mit AUS und ins Platz dann grummelt er weiter bis ich richtig scharf werde mit der Stimme - dann dreht er meist den Kopf weg und tut so als würde ihn das alles nicht interessieren. Dazu möchte ich noch sagen - wo Aragon vorher war kam er nur morgens und abends raus weil die damaligen Besitzer arbeiten waren. Und sie haben ihn kastrieren lassen weil sie dachten er wird dann ruhiger. Aragon ist auf der einen Seite recht stolz - Rute ist immer oben - aber bei lauten Geräuschen oder unbekanntem oder wenns knallt dann kriegt er oft richtig kl. Panik was ich aber damit runter tue indem ich ruhig weiter gehe - Frauchen hört nichts, sieht nichts also ist da nichts - und lenke ihn dann mit dem Ball ganz oft ab. Ganz am Anfang wollte Aragon Stress - den er draussen aufgebaut hat sehr agressiv an anderen Hunden los werden - das geht mittlerweile weil ich da auch immer eingewirkt habe - und ich lasse ihn auch oft ohne Leine laufen weil er schon recht gut hört bei mir. Aber alles in allem ist er irgendwie unsicher - obwohl er sehr gerne mit mir arbeitet - Unterordnund - und ich möchte eigendlich nicht so streng mit ihm sein - Aragon ist mein 4. Weisser und die sind alle recht sensibel und normalerweise leicht erziehbar.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Prenzel
    Gabriele Prenzel (Hundetrainer)
    schrieb am 09.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Perres, wie du ja selbst schreibst, sind weiße Schäferhunde meist recht sensibel. Das Abwenden des Kopfes bedeutet nicht, dass er dich ignoriert, sondern, dass er auf dein Verhalten beschwichtigend einwirken will. Er kann mit deinem lauten Ton nichts anfangen, weil er dein Verhalten nicht versteht. Für manche w. Schäferhunde ist der Umgangston auf dem Hundeplatz zu streng, was er dann auf den Alltag überträgt. Trainiere mit ihm ein positiv aufgebautes Alternativverhalten oder lasse es dir von einer fachkundigen Person zeigen. Ansonsten wird das Verhalten noch schlimmer werden. Alles Gute

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unser Dackel bellt die ganze Nacht

Hallo Unser Dackel, 8 Monate alt, ist wohl in der Pupertät; bellt... mehr

Hund kann nicht allein sein

ebes Team, Wir haben vor einiger Zeit (Anfang des Jahres) einen... mehr

Sturz

Hallo, Meine Frage ist ..kann ein 8 Wochen alter Welpe sich den... mehr

Hund pinkelt auf die Couch trotz Stubenreinheit

Mein Hund habe ich vor 1Jahr und 2 Monate aus dem Ausland... mehr