Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

warum beißt mein Hund ohne grund

Thema: Allgemeines
  
diana schrieb am 25.11.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe einen Jack Russel .Er ist jetzt 11/2 Jahre alt.Bisher hatte ich keine Probleme ,aber auf einmal beißt er meine Tochter ohne Grund .Sie ist nur bei ihm vorbeigelaufen.Ich habe ihn mit 8 Wochen geholt und er ist mit meinen Kindern aufgewachsen und hat auch keine schlechte Erfahrungen gemacht. Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Christine3007
    Christine3007
    schrieb am 25.11.2011

    Hallo!


     


    Da Dein Jack Russell jetzt erwachsen ist, versucht er wohl innerhalb des Rudels aufzusteigen und die Mitglieder des Rudels nach seinen Regeln zu erziehen. Solche Versuche sollten sofort durch Dich unterbunden werden. Übe bitte mit Deiner Tochter das Vorbeilaufen, maßregle den Hund bei Fehlverhalten und lobe ihn, wenn er sich ruhig verhält. Du mußt ihm zeigen, daß er rennende Kinder ignorieren muss. Stelle aber bitte auch sicher, daß er zum Schlafen ein ruhiges Plätzchen hat, wo keiner an ihm vorbeiläuft, um das Aufschrecken aus dem Schlaf und damit unbeabsichtigtes Beißen zu vermeiden.


     


    Viele Grüße


    Christine

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 27.11.2011

    Hallo Diana


     


    Es ist wichtig für mich zu wissen wie alt deine Tochter ist .


    Sicherheit geht vor ,,,


    so wie Die Trainerin Christine es erklärt hat ist es Richtig


    aber wenn deine Tochter junger als 14 ist übe bitte mit ihr nicht den sicherheit geht vor alleine kannd as ins Auge gehen.


    Bitte hole dir ein Trainer nach Hause damit ihr es gemeinsam ausarbeitet .


    Tipp Lobe deinen Hund wenn er im Körbchen ist .ist er auf dem starrt er auf deine Tochter oder will er zu Ihr hin sofort unterbinden

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 27.11.2011

    Hallo Diana,


     


    nur nochmal zum Verständniss:


    Dein Jack Russel ist 11,5 JAHRE alt, richtig?? Er ist mit Deinen Kindern aufgewachsen und es hat nie Schwierigkeiten gegeben?? Und nun hat es plötzlich die Situation gegeben, dass Deine Tochter am Körbchen vorgerannt ist, in dem der Hund geschlafen hat und er gebissen hat??


    Wenn ich das so richtig verstanden habe, würde ich jetzt mal davon ausgehen, dass es nichts mit "aufsteigen innerhalb des Rudels" zu tun hat, sondern er sich schlicht und ergreifend erschrocken haben kann. Mit 11,5 Jahren ist auch ein Jack-Russel nicht mehr der jüngste. Augen und Ohren funktionieren nicht mehr richtig, der Hund kann diverse Situationen nicht mehr richtig einschätzen und handel aus einem Schreck heraus im Affekt.


    Ich würde Deinen Hund mal einem Tierarzt vorstellen, um Augen und Ohren untersuchen zu lassen. Ausserdem würde es, sollte ich mit meiner Vermutung recht haben, Sinn machen, den Schlafplatz des Hundes vielleicht an eine Örtlichkeit zu stellen, an der Deine Kinder nicht so hochfrequent vorbei laufen.


    Natürlich ist es auch wichtig, Deine Kinder einzubeziehen, und diesen klar zu machen, dass der Hund längere Ruhezeiten braucht als früher und er vielleicht auch nicht mehr in der Form an den Kindern interessiert ist. Ich bin sicher, dass Deine Kinder dafür Verständniss haben werden.


     


    viele Grüße und einen schönen 1.Advent


     


    Natascha

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.