Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

ständige bellerei

Thema: Allgemeines
  Bayern
tanja-rauch schrieb am 16.10.2014   Bayern
Angaben zum Hund: Schäferhund Mischling, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unsere Hündin verträgt sich mit allen hunden sie tut niemanden etwas, nur wenn sie einen hund sieht flippt sie aus und dauergebelle, geht los so das sie niemanden beschnuppern kann und darf weil jeder meint was sie woll für ne bestie ist, aber mit unserem zweiten Hund versteht sid sich prima und nimmt auch Rücksicht auf ihn da er schon 14 jahre ist und sie erst 5 jahre
an was liegt das, und was kann man da dagegen machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Nathalie Örlecke
    Nathalie Örlecke (Hundetrainer)
    schrieb am 17.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Tanja,

    Du schreibst dass sich dein Hund mit allen Hunden verträgt aber wenn er einen Hund sieht, flippt er aus?! Wie darf ich das verstehen? Spielt dein Hund mit anderen Hunden? Ist das Verhalten nur an der Leine so? Oder auch im Freilauf? Ist das Verhalten immer so oder nur wenn din zweiter Hund dabei ist? Wie lange macht dein Hund das schon? Und wo kommt dein Hund her, wie lange hast du ihn schon?

    Bitte beantworte mir doch die Fragen, damit ich dir besser helfen kann!


    Herzliche Grüße,
    Nathalie

  • tanja-rauch
    tanja-rauch
    schrieb am 18.10.2014

    Also die Hündin ist meiner tante zugelaufen, die hat alles versucht den hund dem Besitzer wieder zu geben, nur der hat auf nichts geantwortet, dann fragte sie meinen vater ob er ein Plätzchen für den hund wüsste, dann hat er unsere mieterin gefragt ob sie ihn nicht wolle, sofort nahm sie die Hündin auf, sie war dann ein jahr auch schon bei uns im garten mit unserem Hund, da war sie aber noch nicht so . Dann lernte sie einen mann kennen, und zog zu dem, wo sie sie in einem riesigen garten am waldrand wie wir vermuteten, tag und nacht eingesperrt war sie hatte zwar platz aber es wurde sich nicht mehr so viel gekümmert um den hund.wir haben sie dann auch nicht mehr gesehen und gehört von der mieterin und hund, haben aber immer gehoft das sie den hund mal ins tierheim bringt, da sie nicht so wirklich viel mit dem hund auf die reihe bekommen hat, dann sahen wir endlich die Hündin im tierheim wieder und die sagten uns das die Besitzerin sehr krank sei und sie denn hund schon ofter auf pflege bei uns im heim hatten. Ich weis nicht der hund war dann nur ein oder zwei wochen im heim als wir sie dann wieder zu uns holten.
    wir gehen getrennt mit ihnen, da sie gerne an der spitze geht und nur noch mehr bellt,
    und der zweite hund ist ja schon 14 jahre der geht nicht merh so weit und so schnell.
    also in der stadt hab ich sie an der leine und an der donau darf sie frei laufen,
    an DER LEINE : sie geht ganz normal schön bei fuss und auch ohne ziehen, nur wenn dann ein anderer hund in sicht ist ist es aus, sie bellt in einer dur dahin und zieht zu dem hund hin, ab und zu sagt einer dann ok lassen wir sie zusammen die raufen sich das schon aus, und da merke ich das gar nichts dahinter ist sie schnubbert und verliert auch bald das Interesse an dem anderen Hund und geht einfach weiter, egal ob Männchen oder Weibchen, darum versteh ich ihr verhalten auch nicht.
    und OHNE LEINE: an der donau wenn sie einen hund sieht, geht bellerei wieder los und rennt bis auf zwei meter darauf hin, bremst ab und schaut um so in etwar darf ich weiter oder nicht, und wenn sie einen kennt lauft sie direkt darauf hin ohne zu bremsen und umdrehn, aber immer mit bellen als wenn sie jemanden fressen will, sie kommt aber auch zuruck wenn man sie dann nicht weiter läßt. Und auch hir nur kurz schnubern und kurzer scherzer mit dem anderen dann und lauft auch braf neben dem anderen dann her wenn ma die gleiche richtung dann auch geht.und auf ihren ball ist sie total verrückt denn nimmt sie überall mit hin, sogar mit dem im maul bellt sie noch.
    Uns nervt es halt schon sehr wenn sie wie ne sierene zu bellen anfängt und zu ziehen ,

  • Nathalie Örlecke
    Nathalie Örlecke (Hundetrainer)
    schrieb am 19.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo Tanja,

    das hört sich an, als hätte der Hund sehr viel Stress in sich. Ich rate Euch daher, Euch an eine Tierärztin mit dem Zusatz Verhaltenstherapie zu wenden. Die kann einerseits von innen helfen (da werdet ihr sicher nicht drum herum kommen) und zweitens bei den Problemen helfen.

    Den Ball würde ich aber schon mal ganz abstellen. Einfach keinen Ball mehr mitnehmen, nicht mehr mit dem Ball spielen. Das Ballspiel sorgt dafür, dass der Hund schon mal auf Zehntausend fährt und dann hat er natürlich immer ein erhöhtes Erregungsniveau. Ballspiel ist leider keine gute Beschäftigung für einen Hund.

    Mach stattdessen eher Suchspiele (es gibt dazu tolle Bücher im Internet) oder Gehorsamsübungen an der Leine. Wenn Du z.B. einen Hund siehst, lass deinen Hund absitzen und halte ein Leckerli über die Nase (irgendwas mega leckeres) und belohn sie, wenn sie ruhig geblieben ist. Mach immer wieder solche Übungen, auch wenn nichts los ist.

    Ich würde den Hund nicht mehr frei laufen lassen, besorg dir besser eine Fünf Meter Leine, und wenn sie so ein Theater macht, ziehst du sie zu dir, so, als würdest du dich über eine Hängebrücke hangeln. Also nicht mit Gewalt den Hund zu dir ziehen sondern du "hangelst" dich sozusagen zu deinem Hund. Dann gehst du entweder einen Bogen oder Du machst eine Übung oder ein Suchspiel. Übe auch das Abrufen. Der Abruf sollte so gut sitzen, dass, auch wenn der Hund bellt, abrufbar ist und dann neben dir an anderen Hunden vorbei geht.

    Ich denke dass alleine ohne den Ball alles schon viel besser wird. Trotzdem sollte sich das ein Profi anschauen und Euch in ein, zwei Stunden ein paar praktische Übungen zeigen.


    Liebe Grüße,
    Nathalie

  • tanja-rauch
    tanja-rauch
    schrieb am 19.10.2014

    Danke für diese wertvollen tipps, ich werde es ausprobieren, und hoffe das es um einiges besser wird.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Verhalten während Läufigkeit

Hallo, wir haben eine ältere Hündin aus dem Tierheim. Sie ist jetzt... mehr

Hund Befehle beibringen

Hallo. Habe einen 9 Monate alten Hund aus Griechenland. Er ist jetzt... mehr

hört nix ?!

Hallo ich habe 2 Hunde beide von kleine auf meine kleine hört... mehr

hört nix ?!

Hallo ich habe 2 Hunde beide von kleine auf meine kleine hört... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.