Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Spielzeug als Ressource

Thema: Allgemeines
  
Denisi1987 schrieb am 28.05.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
meine Labi-Hündin Aki ist nun 3,5 Jahre alt. Das Problem war schon früher, jedoch ist es in letzter Zeit extrem geworden seit wir ihr das Futter nur noch draußen über den Futterbeutel geben.
Aki ist typisch Labi und nimmt alles ins Maul was sich finden lässt. Jedoch versucht sie in letzter Zeit immer durch anspringen, mir beim Spaziergang die mitgeführten Dummys oder den Futterbeutel zu klauen, was sie auch öfter schafft. Dann rennt sie damit eine Runde und legt sich meistens zu mir gewandt ins Gras und kaut auf ihrer "Beute" herum. Will ich es ihr abnehmen, macht sie sich ein lustiges Fangspiel daraus und es ist mir nicht möglich, sie einzufangen. Dann laufe ich einfach weiter, ignoriere sie und wenn ich ihr nach ein paar Minuten sage, sie soll es mir bringen, dann tut sie dies auch...
Was kann ich tun bzw woran könnte es liegen, dass sie jetzt sogar schon an mir hochspringt um an ihre mehr als wichtige Ressource zu gelangen?! Zuvor war nur ab und an das Problem mit der Abgabe beim Apportieren wenn sie es in dem Moment nicht wollte. Sie hat schon ihren eigenen Kopf aber es wird mir gegenüber immer respektloser finde ich.
Ansonsten ist Aki ein Traumhund. Immer lieb zu allen und jedem, hört auch auf die Kommandos und hat Spaß am Leben...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.05.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Ihre Aki hat ein neues, für sie tolles Spiel gefunden, bei dem sie auch Erfolg hat. Auch hat sie gemerkt, dass Sie überhaupt nichts dagegen tun können.
    Als erstes würde ich den Futterbeutel oder Dummy so verstauen, dass sie ihn nicht klauen kann. Damit fällt schon mal ein Erfolgserlebnis weg. Dann ist es wichtig, dass sie NIE den Futterbeutel erhält, wenn sie hoch springt. Sie werfen ihn erst, wenn Aki mit allen vieren auf dem Boden steht und wenn SIE es wollen.
    Wichtig ist auch, dass Sie nie auf das Fangspiel eingehen. Ignorieren Sie es immer, wie Sie es ja auch meistens tun. Schimpfen Sie dabei auch nicht, gehen Sie einfach weiter und interessieren sich nicht für den Futterbeutel und für Aki. Sie wird es mit der Zeit dann merken, dass sie mit diesem Spiel überhaupt keinen Erfolg hat, auch nicht Ihre Aufmerksamkeit dadurch erlangt, was für viele Hunde auch schon ein Erfolg bedeutet.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund macht wie er will

Hallo, Mein Name ist Felix. Wir haben uns vor c.a 4 Wochen einen... mehr

Würgen

Warum würgt mein Hund öfter nachts ohne sich zu erbrechen? mehr

Spielt nicht

Mein rumänischer Hund interssiert sich nicht für Spielzeug. Wie... mehr

Autojagen

Mein Hund ist 7 Monate und will zu fagrenden Autos, was kann ich... mehr