Rückruf funktioniert nicht, was tun?

Thema: Allgemeines
  
Danielaossege schrieb am 17.04.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Hund ist draußen so abgelenkt mit Schnuppern, dass er nicht hört und ich ihn niemals ohne Leine lassen kann.


Und ich bräuchte einen Tipp zum Autofahren, er mag es nicht und ihm wird übel, dann übergibt er sich.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo liebe Hundebesitzerin, danke für Ihre eMail. Leider haben Sie nicht dazu geschrieben, um welche Rasse es sich handelt. Meistens schnuppern Jagdhunde oder Mixe aus deren Rassen extrem viel und sind somit schwer aus der Situation herauszubringen. Mein Tipp, gehen Sie mit Ihrem Hund nicht immer nur in eine Richtung, sondern machen Sie oft Richtungswechsel an der Leine und loben Ihren Hund, wenn er neben Ihnen läuft. Läuft er wieder weit vor, machen Sie wieder einen Richtungswechsel kurz bevor die Leine zu Ende ist. Sie können für den Richtungswechsel ein Signal einführen, z.B. BACK. Sagen Sie das Signal in dem Moment, wo Sie sich umdrehen. Desweiteren sollten Sie Schnuppern als Belohnung einsetzen: Bleiben Sie stehen, nehmen die Leine kurz und geben dem Hund ein Kommando, was er gut ausführen kann. Wenn er es ausführt, lassen Sie die Leine lang und er darf zur Belohnung schnuppern. Gehen Sie weiter, wenn Sie meinen, die Belohnung reicht. So können Sie den Spaziergang etwas strukturieren und erreichen, daß Ihr Hund sich mehr an Ihnen orientiert.

    Viele Grüße aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    ...... die Frage nach der Übelkeit im Auto. Manchmal hilft eine andere Position, z.B. vom Kofferraum auf die Rücksitzbank. Alles natürlich immer mit der entsprechenden Sicherung des Hundes. Hilft das auch nicht, sollten Sie mal mit Ihrem Tierarzt sprechen.

    Viele Grüße aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welche Impfungen sind für meinen Hund nötig?

Welche Impfung ist beim Berger Picard notwendig??

mehr

Hund ist distanzlos und überdreht, was kann man da tun?

Hallo,
Unser Großer Schweizer Sennenhund Rüde, 15 Monate

... mehr

Meine Hündin blickt beim Laufen immer zurück, wie kann ich das unterbinden?

Meine Hündin ist jetzt 3 Jahre alt und sie ist ein Patterdale

... mehr

Was tun bei Bellen und Knurren in der Nacht und beim Aufmachen der Tür?

Hallo👋
Folgendes..... Unser 3 Jähriger Rüde bellt oder

... mehr