Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Richtig auf den fremden Hund reagieren

Thema: Allgemeines
  Rheinland-Pfalz
regine schrieb am 08.04.2014   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: unbekannt , weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, ich gehe mit dem Kinderwagen spazieren im Park, wo viele Hunde ohne Leine laufen. Einige Hunde laufen direkt zum Kinderwagen und wollen Kind riechen oder was anderes. Ich habe Angst, das sie dem Kind ( 14 Monate) was antun können. Einige Besitzer reagieren auf meine Bitte, ihren Hund wegzunehmen, nicht. Meine Frage: wie soll ich richtig reagieren, was soll ich den Hund sagen oder zeigen, das er weg vom Kinderwagen läuft. Selbst habe ich eigentlich keine Angst vor den Hunden, nur wegen dem Kind! Wie soll ich reagieren???

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 08.04.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    probieren Sie doch einmal, den Hunden richtig gutes Fressen hinzuwerfen (Frikadelle, Fleischwurst, Käse ... in kleinen Stücke geschnitten). Die meisten Hundebesitzer werden Ihre Hunde dann sicherlich an die Leine nehmen, da sie es nicht gut finden, wenn ihr Hund etwas vom Boden frisst.

    Alternativ gibt es auch noch den Gang zum Ordnungsamt, mit der Bitte, dass im Park häufiger Kontrollen durchgeführt werden.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen wen es klingelt

Ich habe ein belgischen Schäferhund und der bellt wen es klingelt... mehr

Meine Elli trinkt nicht genug

Meine Elli trinkt nicht mehr genug, so das sie schon einem morgen... mehr

Was machen bei Übergewicht???

Meine Hündin Elli hat zu viel auf den Rippen 😨 Ich komme einfach... mehr

nächtliches Umherlaufen

Hallo, unser 11 Jahre alter Australian Shepherd läuft seit Wochen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.