Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Jagdtrieb

Thema: Allgemeines
  
Olgagracia88 schrieb am 20.12.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Hund rennt allem was sich bewegt hinterher sei es Fahrrad Jogger Tiere und bellt die an und einmal hat er in den Fuß geschnappt so wie ein hüte Hund der Schafe zurück treibt wenn er eine ferte wittert dann ist er nicht mehr abrufbar. Sonst reagiert er auf das Kommando hier nur sobald er was für ihn interessantes in der Nase hat wie eine ferte oder Mäuse Geruch usw ist es als ob ein Schalter umlegt und er seine Ohren ausstellt er reagiert dann nicht er ist zum Beispiel bei Mäuse graben so fokussiert sein Ziel zu erreichen das ihm alles andere egal ist was kann ich mit ihm trainieren das er egal was ist abrufbar ist.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 20.12.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    ein unerwünschtes Problem rund um das Jagdverhalten gehört bei Hunden mit zu den schwerer in den Grifff zu bekommenden Problemen.

    Zunächst einmal eine sehr wichtige Information: Jagdverhalten ist ein selbstbelohnendes Verhalten. Das bedeutet, dass der Hund sich in dem Moment, in dem er jagen geht, selbst belohnt fühlt. Sobald Ihr Hund also das erste Anzeichen von Jagdverhalten zeigt, wird dieses Verhalten - auch ohne ein Zutun von Ihrer Seite - verstärkt und in Zukunft häufiger auftreten.

    Der erste - und wichtigste (!) - Schritt bei einem Anti-Jagd-Training ist es daher, diesen Mechanismus der Selbstbelohnung zu unterbrechen. Konkret bedeutet das: Wählen Sie Spazierwege und Uhrzeiten für Spaziergänge mit Bedacht aus! Je weniger Sie Ihren Hund hier in Versuchung führen, desto weniger wird der Mechanismus der Selbstbelohnung wirken. Lassen Sie Ihren Hund zudem vorerst nicht mehr von der Leine.

    Für die konkrete Problembehebung würde ich Ihnen empfehlen, die Unterstützung durch einen kompetenten Fachmann wahrzunehmen, der Sie vor Ort begleiten kann. Ansprechpartner kann ich Ihnen gerne nennen, wenn Sie mir verraten, woher Sie kommen.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Alles kaputt machen

Wie komme ich es raus das er nichts mehr kaputt macht LG mehr

Welpe läuft mir ständig nach

Guten Tag, Ich habe seit Montag (20.5.19) eine 10 Monate alte... mehr

Mein Hund vertraut mir nicht

Hallo zusammen. Meine Hündin vertraut mir nicht und denkt sie... mehr

Abrufen

Ich will das mein Hund sich anrufen lässt mehr