Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund macht viel kaputt

Thema: Allgemeines
  Rheinland-Pfalz
bluee schrieb am 06.05.2017   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: MischLING, weiblich, kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo, habe ein einjähriges Hundemädchen von einer Tierrettung übernommen. Leider ist sie 4 Stunden alleine, da ich arbeiten gehen muss. In dieser Zeit stellt sie sehr viel an, macht sehr viel kaputt, Laptop-Kabel durchgebissen, Stuhlkissen zerfressen, Teppich angeknabbert. (Wenn ich weggehe bekommt sie einen Kong mit Kalbsleberwurst gefüllt oder ein Stück Hirschgeweih zum knabbern, aber dennoch stellt sie an)
Was kann ich tun, damit dies aufhört? Für Ihre Hilfe bzw. ein Tipp wäre ich dankbar

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Martin Grandt
    Martin Grandt (Hundetrainer)
    schrieb am 08.05.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo bluee,

    alleine bleiben müssen Hunde lernen. Hunde sind sehr soziale Wesen und können mit dem alleine sein nicht umgehen, wenn sie es nicht wirklich gelernt haben.
    Das Training hierzu ist sehr aufwendig und oft langwierig da in kleinen Schritten gearbeitet werden muss.
    Wichtig ist es zu allererst immer zurück zu kommen, bevor der Hund in Stress gerät. Hier kann man heutzutage sehr schön, beispielsweise mit einer IP-Kamera arbeiten. Nach meiner Auffassung sollte man auch kein großes Ding um das Kommen und Gehen machen und es dem Hund als Normalität erklären. Selbstverständlich dürfen Sie Ihren Hund begrüßen, wenn Sie wieder zurück kommen, aber vermeiden Sie jegliche Überschwänglichkeit. Wenn Ihr Hund verstanden hat, dass Sie immer wieder zurück kommen, können Sie nach und nach die Zeiten ausweiten. Ich arbeite hier unter Umständen auch gerne mit einer Hundebox. Voraussetzung ist hierbei aber, dass der Hund seine Hundebox wirklich mag und diese als Rückzugsmöglichkeit ansieht.
    Wie Eingangs beschrieben, das Training hierzu ist oft sehr langwierig und es wird Ihnen einige Ausdauer abverlangen.
    Ich wünsche Ihnen dafür ein gutes Durchhaltevermögen und viel Erfolg!

    Liebe Grüße,

    Martin Grandt
    www.Dein-Hund-und-Du.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unterwerfung

Hallo meine zwergpinscherhündin 10 monate alt. Will sich von nichts... mehr

abmelden einer vertorbene Katze

ich hab eine frage wie kann ich im kunden portal meine vertorbene... mehr

Angst Hund

mein Proplem ist das meine Hündin Lisa von allen möglichen sachen... mehr

Der Vierbeiner ist immer hippelig

Woran kann es liegen das unser Vierbeiner immer aufgedreht ist(... mehr