Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Grunderziehung

Thema: Allgemeines
  Hessen
Mabano schrieb am 13.09.2015   Hessen
Angaben zum Hund: Australien Shepherd , männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Aussi Welpe ist nachbden ersten 4tagen bei uns bei einen Spaziergang gleich wieder heim gelaufen weil meine Tochter über ihn gefallen ist. Und wir haben ihn 3 1/2 h gesucht weil eigentlich alle Türen zu waren jetzt haben wir Angst das es uns noch mal passiert?. Und wie wird man rudelfürer? Gibt es eine gute Technik ihm das Fressen in der Wildnis ab zu gewöhnen, und. Das schnappen Bein spielen und so? Wie bekommt man beim aussi einen aufmerksamen super Begleiter mit vertrauen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 13.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Sie haben sich einen Arbeitshund ausgesucht und sicher vorher sich informiert, was dieser intelligente und arbeitsfreudige Hund braucht: Spiel und Spaß, Arbeit und Bewegung, Bildung und gemeinsame Abenteuer.
    In Ihren wenigen Zeilen steckt ein vollständiges Arbeitsprogramm und zahlrreiche Baustellen, das hier Seiten füllen würde.
    Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie auf meiner Homepage: www.hundimedia.de
    Bücher „Spiel und Spaß mit Hund“ und „Mehr Spiel und Spaß mit Hund“ Film: „Der Weg ist das Ziel: 222 Möglichkeiten den Hund zu beschäftigen.
    Hier wird Ihnen genau erklärt, wie Sie das Vertrrauen Ihres Hundes gewinnen und erhalten. Lesen Sie meine Blogs, meine Geschichten und informieren Sie sich in meinem Büchern.
    Gehen Sie nicht in eine Welpenspielstund, sonst verliert der Hund nochmehr das Vertrauen.
    Ihr kleiner Hund benötigt jetzt vor allem Ihren Schutz, Ihr Wissen und Ihre Bildung, um zu einem fröhlichen Hund zu werden - nur Gassi und falsche Verhaltensweisen werden einen Aussie sehr unzufrrieden machen - lesen Sie, informieren Sie sich,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.