Deine Hundetrainer-Sprechstunde

gassi gehen

Thema: Allgemeines
  
janine89 schrieb am 14.09.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

mein hund möchte seit einer woche nicht mehr gassi gehen bei uns im garten verhält er sich normal schlupft aus halsband raus will direkt nach hause wenn ich mit auto wo anders hin fahre genauso will nicht aus auto raus?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 17.09.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, gibt es eventuell gesundheitliche Probleme oder gab es möglicherweise einen auch für sie wahrnehmbaren Zwischenfall für den Hund? In dem Fall kann man sonst nur vermuten, daß in den Augen des Hundes etwas "Schreckliches" passiert ist und er nun lieber in seiner gewohnten sicheren Umgebung bleiben möchte.
    Wenn sie sowieso mit dem Auto unterwegs sind, wäre eine Möglichkeit anfangs nur ein paar hundert Meter vom Haus weg zu fahren. Dann steigen sie aus und laufen mit dem Hund nach Hause. Wenn er die kurze Strecke wieder entspannt bewältigt, drehen sie es um. Sie parken ihr Auto ein paar Meter weg vom Haus, laufen dahin, fahren wieder ein Stück und laufen dann eine kleine Runde. Belohnen sie entspanntes Verhalten mit Lob jeglicher Art und Weise ( Spiel, Leckerlis, Streicheln). Kurz loben, weiter gehen.
    Achten sie beim Training unbedingt auf ein ausbruchsicheres Geschirr (Sicherheitsgeschirr) damit es nicht zu riskanten Situationen kommen kann, wenn er sich erschrickt.
    Wenn der Hund plötzlich unsicher ist, können sie ihn mit einem Adaptilhalsband etwas unterstützen. Dies imitiert ein Pheromon der Mutterhündin und signalisiert ihm, daß alles halb so schlimm ist wie er denkt.
    Sollte sich das Problem trotz aller Geduld und Trainings ihrerseits nicht verbessern, lassen sie den Hund bitte TÄ untersuchen (Augen, Ohren, Gelenke ggf.Schilddrüse) und ziehen sie notfalls einen Hundetrainer mit der Zusatzausbildung zum Verhaltenstherapeuten auf.


    Viel Erfolg und alles Gute für sie Beide.


    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund aus dem Tierschutz hat Probleme mit Nähe

Hallo.

Mein Hund (Harzer Fuchs Mischling, 1,5 Jahre,

... mehr

Winseln und jammern unserer 4-jährigen Hündin

Hallo, ich fange mal am besten von vorn an. Seit fast 10 Jahren

... mehr

Jughund schnapp, zwickt und hört nicht auf

Hallo. Unsere 7 Monate junge Malinois Dame schnappt, zwickt und

... mehr

Rüde (2 Jahre) pinkelt bei meiner Frau ständig ...

Unser Rüde (haben ihn nun seit ca 3 Monaten), nicht kastriert,

... mehr