Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Fremde Leute

Thema: Allgemeines
  Niedersachsen
grizzly 2011 schrieb am 30.03.2015   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Unser Hund knurrt und kläfft fremde Leute an hat dabei aber auch den Schwanz eingezogen. Er lässt sich von fremden Leuten auch nicht streicheln. Er hat einen Kastrationschip. Macht es aber immer Was kann ich machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Michaela Wolf
    Michaela Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 31.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    vermutlich hat Ihr Hund Angst vor fremden Personen.
    Trainingsmäßig muss man die Angst gegenkonditionieren und desensibilisieren. Das heißt, man beginnt mit dem Training aus so großer Entfernung, daß Ihr Hund die Person zwar wahnimmt, aber noch keine Angst zeigt. Mit Hilfe von Belohnungen ändert man die Emotion des Hundes von Angst in eine Positive.
    Nur langsam verringert man die Distanz bzw. erhöt den Reiz (z.B. Person bewegt sich), aber immer nur so, daß der Hund keine Angst zeigt.
    Idealerweise sucht man sich einen guten Trainer, der einen bei diesem Training anleitet,
    beste Grüße,
    Michaela Wolf

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Seit ihre Freundin gestorben ist ist

Seit ihre Freundin gestorben ist ist meine Cleo Goldenerdriver faul... mehr

Aus beibringen

Hallo, ich möchte gerne meinem hund das " aus" beibringen. Wie mache... mehr

Übersprungshandlung

Mein Murphy, jetzt 10 Monate , verbellt und Springt seit 2 Wochen... mehr

Gezieltes Training

Meine Colliehündin ist 15 Monate. Mit 10 Monaten stellte man fest,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.