Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ewiges Bellen

Thema: Allgemeines
Filou0507 schrieb am 17.02.2016
Angaben zum Hund: Chihuahua, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Rüde Filou 2,5 Jahre alt ist ständig am bellen. In der Wohnung motzt er ständig Rum obwohl nichts ist. Er kann dich überhaupt nicht entspannen. Wenn ich ihn dann in seine schlafbox sperre ist ruhe. Gebellt hat oder tut er schon immer viel und gern, Aber dieses Problem ist seit ca. einem Viertel bis halben Jahr.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 24.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    könnte es an mangelnder Auslastung liegen? Sind Sie nicht spannend und spielen nicht mit ihm? Hat er keine Aufgabe? Geht er bei Spaziergängen weit vor Ihnen - vielleicht auch noch an einer Auszieh-Leine? Sind die Spaziergänge langweilig? Nur Gassi?
    Hunde tun niemals etwas umsonst, sondern wollen uns damit eteas sagen.
    Homepage: www.hundimedia.de
    Bücher „Spiel und Spaß mit Hund“ und „Mehr Spiel und Spaß mit Hund“ Film: „Der Weg ist das Ziel: 222 Möglichkeiten den Hund zu beschäftigen.
    Sie können mir gern noch einmal schreiben und weiter fragen...
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Kastration

Tiga ist 20 Monate jung und möchte jedes Hund besteigen, groß oder... mehr

Bellen

Mein Hund bellt immer.wenn Besuch kommt oder wenn er was hört.wie... mehr

Alleine in der Wohnung zerlegt er alles

Wenn ich meinen hund alleine lasse in der Wohnung zerlegt er mir... mehr

Alleine bleiben

Hallo, wir haben das Problem, dass unsere Hündin nicht alleine... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.