Deine Hundetrainer-Sprechstunde

2 Appenzeller Sennenhunde

Thema: Allgemeines
  Niedersachsen
Steinhäuser schrieb am 20.01.2018   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Appenzeller Sennenhund, männlich, kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo, wir haben 2 Appenzeller Sennenhunde aus einem Wurf. Sie sind mittlerweile 16 Monate und kastriert.
Wie schaffen wir es, beiden die ständigen Kämpfe miteinander abzugewöhnen bzw. weniger werden zu lassen. Manchmal denken wir schon, das wir sie trennen müssen. Das wollen wir aber auf keinen Fall. Die Kämpfe sind aber nicht arg schlimm, kein Verbeisen. Aber halt so oft, das es störend wird.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 11.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    auf Grund der Beschreibung des Verhaltens Ihrer Hunde möchte ich Sie - ganz direkt - bitten
    - die beiden Hunde vorerst voneinander zu trennen und nur noch in solchen Situationen zusammen zu lassen, in denen das problematische Verhalten ganz und gar nicht auftritt
    - schnellstmöglich einen verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt oder einen durch eine Tierärztekammer zertifizierten Hundetrainer zu kontaktieren, der das Verhalten beurteilt und mit Ihnen mögliche Lösungsansätze bespricht.

    Viele Grüße,
    Dr. Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Chihuahua dame läuft nur auf 2 beinen

Hallo... meine kleine Chihuahua Hündin,9 Monate alt, zieht ihre... mehr

Ausbildung zum hundetrainer

Können Sie mir Informationen zukommen lassen wie ich eine... mehr

Schlaf

Hallo mein hund flipper (8 monate) legt sich immer vor meinen... mehr

Hund in der Pupertät

Hallo, ich habe meinen Zwergpudel mit 13 Wochen aus zweiter Hand... mehr