Was tun, wenn unser Junghund mir ständig hinterher läuft?

  
Fridolin1 schrieb am 16.04.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Liebe Hundetrainer,
wir sind absolut ratlos: Unser Rüde (4,5 Monate) läuft, nur mir, ständig in der Wohnung hinterher. Seinen nötigen Schlaf bekommt er nur, wenn ich mich absolut nicht bewege. Schläft er, steh ich auf, wacht er sofort auf und kommt mir nach. Hin und wieder kann ich den Raum verlassen, sobald er mich aber nicht mehr sieht, schwupps ist er hinter mir. Von " ignorieren" bis zu "seinem Platz begleiten" - haben wir alles versucht. Beim ignorieren jault er und wirkt verwirrt /ratlos. Zum Platz hin, keine 5 Sek. ist er wieder hinter mir. Begrenzen hilft ebenfalls nicht. Bei meiner Frau versucht er irgendwie an ihr vorbei zu kommen und bei mir hält es nur solange er mich sieht.
Was können wir tun, um unseren Hund endlich Ruhe zu verschaffen und das ich mich wieder frei bewegen kann?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo lieber Hundebesitzer, danke für Ihre eMail. Es gibt Hunde, die suchen sich von Anfang an eine Person in der Familie aus, ohne die sie dann keinen Schritt mehr tun. Ich würde für den Welpen klare Tagesstrukturen schaffen, die wie folgendermaßen aussehen könnten: Aufstehen, Gassigehen, Futter danach Ruhephase in seinem Korb evtl. sogar mit Anbinden in seinem Korb. Sie können ihm ja, wenn er dort ist, etwas zu spielen oder zu kauen da lassen und ihn dann weiter nicht beachten. Er sollte Sie zwar sehen können, aber eben nicht folgen können. Ich hatte für meinen Welpen einen Welpenauslauf, die sind groß genug, daß der Welpe sich bewegen kann - alles sehen kann aber begrenzt werden kann. Wenn er etwas vor sich hin jault, ignorieren Sie es bitte. Der Korb sollte an einem Platz stehen, wo er auch wirklich Ruhe finden kann. Dann gibt es Trainings- und Spielphasen und er sollte auch immer mal wieder erfahren, daß er zwar hinter Ihnen herlaufen kann, aber sich auch Türen schließen ohne, daß er folgen kann. Desweiteren sollten Sie anfangen, mit ihm das Alleinebleiben zu üben und zwar erst mit 1 Minute das Zimmer verlassen, dann immer weiter 2, 5, 10 Min. Reagieren Sie bitte auch nicht immer, wenn Ihr Welpe einen Mucks macht, es kann es schnell falsch verstehen und zum Mittelpunkt der Welt werden.
    Viel Erfolg und haben Sie Geduld!

    Viele Grüße aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hund jammert wenn ich gehe obwohl mein Mann da ist?

Unser Hund jammert, sobald ich nicht mehr in der Nähe bin, obwohl

... mehr

Wie baut man eine Beziehung zwischen Hund und Kind auf?

Wir haben einen Welpen seit 3 Wochen. Dadurch dass ich im

... mehr

Was tun, wenn Dobermannwelpe beim Spielen übertreibt?

Hallo,
wir haben einen Dobermannwelpen, wie auch schon von

... mehr

Beagle Welpe winselt/heult nachts, was kann man dagegen tun?

Unser 6 Monate alter Beaglewelpe ist seit knapp 3 1/2 Monaten bei

... mehr