Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Stubenreinheit - Fressen des eigenen Kotes

  Bayern
Kaya16 schrieb am 17.05.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Mischlinge ab 45 cm, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Wir haben unsere Mischlingshündin Kaya seit vier Wochen und sie ist immer noch nicht stubenrein. Zum Teil frisst sie sogar ihren eigenen Kot :(
Außerdem löst sie sich beim Gassi gehen erst nach sehr sehr langer Zeit und auch nicht beide Geschäfte hintereinander.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 22.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, als Grund für das Kotfressen werden verschiedene Ursachen diskutiert. Zum ersten Mangelernährung, dies ist aber bei den heutigen Futterprodukten eigentlich eher unwahrscheinlich. Da müssen Sie schauen, was sie füttern und ob es ein ausgewogenes Alleinfutter ist.
    Als andere Ursache vermutet man ein Relikt aus der Vergangenheit unserer Hunde. Um Fressfeinden keinen Anhalt für die Anwesenheit der Welpen zu geben, wird der Kot "entsorgt = aufgefressen". Eigentlich geschieht dies überwiegend durch die Mutterhündin.
    Diese ist ja nun nicht mehr da, so dass sie diese Aufgabe übernehmen müssen.
    Räumen sie nach dem ihre Kleine ihr Geschäft verrichtet hat, dies schnell und ohne Aufhebens weg.
    Mit zunehmendem Alter wird sich das Verhalten legen.
    Trennen sie vorerst Gassi gehen vom Spaziergang. Für viele Hunde ist es so aufregend, dass sie nicht zum eigentlichen "Geschäft" kommen.
    Bleiben sie einfach längere Zeit an einem Ort stehen, dann kann sie in Ruhe alles beschnüffeln. Irgendwann ist sie fertig und kann sich dann ihren Geschäften widmen. Legen sie das lösen auf Kommando ( z.B. fein Pipi oder ähnliches). So weiß sie, was sie von ihr erwarten. Erst dann setzen sie ihre kurze Runde fort.
    Spaziergang einfach etwas später. Es ist am Anfang unbequem, wird sich aber schnell einspielen.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Stubenreinheit

Hallo, Ich gehe alle 2-3 Stunden mit ihr raus und sie verrichtet... mehr

Was kann ich tun

Hallo,wir haben seit 2 Wochen einen 10 Woche jungen Border Collie... mehr

Nach dem gassi gehen uriniert er nochmal in der wohnung

Also nach ausgiebigem gassi gehen also für sein alter 8 wochen ( 10... mehr

Kann man Hund lernen sich zu melden wenn er muss?

Hallo! Kann man einem Hund lernen dass er sich bemerkbar macht wenn... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.