Unser Shi Tzu Welpe 5 Monate schnappt

  
Fieby2019 schrieb am 17.02.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unser 5 Monate alter Welpe ist wie ein Staubsauger er frisst draußen alles was er finden kann wenn man ihm dieses dann wegnehmen möchte versucht er zu flüchten damit oder er schnappt nach einem wenn man ihm dieses weggenommen hat. Bisher war es in der Wohnung möglich ihm seinen Lieblingsknochen einfach wegzunehmen ohne das er darauf reagiert hat aber aber beim letzten Mal hat er dann nach mir geschnappt.
Ansonsten ist er so verschmust bellt keine anderen Hunde an man kann alles mit ihm machen er ist super entspannt aber wenns ums fressen w geht dann ist er richtig zickig auch wenn man ihm etwas draußen dann aus dem Maul genommen hat was er nicht essen darf zwickt er einen ins Hosenbein. Ich habe natürlich Angst im Bekanntenkreis machen mir die Leute schon Angst das er nachher wenn er ausgewachsen ist ein Zeichen ist das er vielleicht später bissig sein wird. Aber bisher habe ich in keiner anderen Situation erlebt das er irgendwelche Anstalten macht selbst beim Tierarzt meinte dieser das er einen sehr entspannten Eindruck macht und auch auf Fremde reagiert er eher so dass er sich direkt auf den Rücken dreht und sich von den Leuten kraulen lässt.

LG

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.03.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Fieby, danke für Ihre eMail, die ich erst heute beantworten kann. Ein 5 Monate alter Hund muss natürlich noch viel lernen und auch erzogen werden. Er sollte lernen, daß er nicht beißen darf und auch auf Signal Dinge, die er einmal hatte wieder ausgeben muss. Nehmen Sie, z.B. eine Kaustange, halten Sie das Ende fest und das andere Ende Ihrem Hund hin. Ein anderes wesentlich attraktiveres Leckerchen oder Spielzeug halten Sie hinter Ihrem Rücken versteckt, so dass es schnell hervorgezaubert werden kann. Beißt Ihr Hund in die Kaustange, wird das andere attrativere Objekt direkt vor die Nase Ihres Hundes gehalten, während er noch in die Kaustange beißt. Sobald Ihr Hund das Maul öffnet sagen Sie AUS und geben ihn das andere Objekt. Die Kaustange nehmen Sie sofort außer Sicht des Hundes. Benutzen Sie nun AUS immer kurz bevor Ihr Hund das erste Objekt loslässt, um das 2 zu nehmen. Er soll auf Kommando Tauschen. Wenn das gut in der Wohnung klappt, können Sie es auch draußen versuchen.


    Viele Grüße aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-training
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Junghund 18 Wochen akzeptiert meine Grenzen nicht, was kann ich tun?

Hallo,
mein 18 Wochen alter Hund akzeptiert meine Grenzen

... mehr

Was tun, wenn 4 Monate alter Junghund erheblich zwickt?

Hallo,
ich habe einen 4 Monate jungen Welpen. Ich weiß,

... mehr

Was tun, wenn Schäferhund Tochter beißt?

Guten Tag,
mein 19 Wochen alter Schäferhundrüde beißt meine

... mehr