Welpen an die Leine nehmen

  
Karoabretschneider schrieb am 10.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Uuns
Unser kleiner sibirien husky mix ist 13 Wochen alt. Noch sehr ängstlich. Lässt sich nicht gern anfassen. Das Halsband konnten wir anlegen. Die Leine bekommen wir ohne Gegenwehr nicht mehr dran. Dazu muss gesagt werden, dass wir ihn aus dem Tierheim haben. Wir haben den kleinen jetzt 1 1/2 Wochen. Wir haben einen Garten, den er erkunden kann und die Spielstunde mit dem Hund meines Sohnes macht ihm sichtlich spass. Sobald es an die Leine geht ,keine chance. Vielleicht haben sie ein paar Tips für mich. Vielen Dank schon mal. Karola Bretschneider

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.03.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Karol,
    versuchen Sie es einmal mit einer kleinen Hausleine (ca. 1m lange Schnur), die der Kleine immer trägt. Nehmen Sie die Leine immer mal wieder auf, ziehen kurz daran, führen ihn evtl. ein bisschen und lassen sie wieder fallen. Bitte achten Sie darauf, nicht zu reden, nicht versuchen, den Hund zu locken, sondern einfach das Ende nehmen, wieder hinlegen.
    Dann nehmen Sie immer mal wieder die normale Leine in die Hand, geben dem Hund ein Leckerchen und legen sie wieder weg. Wenn ihn das nicht mehr aufregt, befestigen Sie diese Leine am Halsband, geben ein Leckerchen und lösen sie sofort wieder. Regt ihn auch das nicht mehr auf, führen Sie ihn, auch hier ohne Kommentar, ein kleines Stück, belohnen ihn, nehmen die Leine ab. Steigern Sie das, bis er keine Angst mehr vor der Leine hat.
    Sehr wichtig: Bitte locken Sie ihn nicht mit dem Leckerchen, das macht ihn nur misstrauisch. Das Leckerchen soll eine Belohnung sein, was heißt, Sie nehmen es erst in die Hand, wenn er das macht, was Sie von ihm wollen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin springt in die Leine, was tun?

Hallo,
wir haben eine 2,5 Jahre alte Magyar Vizsla Hündin,

... mehr

Was tun, wenn Welpe die Füße beim Gassi gehen attackiert?

Mein Welpe ist 8 Wochen alt und lernt langsam an der Leine zu

... mehr

Was sind erste Schritte um Leinenführigkeit zu trainieren?

Hallo,
ich habe eine 9 Wochen alte Labbi Hündin und frage

... mehr

Wie bringe ich Dackel Kommandos bei?

Nach nunmehr 3 Dackeln haben wir mit Dackel Nummer vier unser

... mehr