Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

traumata bei tierschutzhund

  Niedersachsen
malindadamzs schrieb am 17.04.2016   Niedersachsen
Angaben zum Hund: mix 15 kg schwer, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Haben seit 6 wochen einen sehr ängstlichen Hund, der nur in einer Ecke der Wohnung liegt. Er kommt nur hervor, wenn wir rausgehen. Streicheln findet sie super.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 17.04.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo, drängen sie den Hund bitte nicht in Situationen hinein, die er nicht mag. Sonst besteht die Gefahr, dass sich ein aggressives Verhalten entwickeln kann. Es ist für ihn Stress, solange er es nicht von sich anbietet, lassen sie ihm seinen Freiraum und geben ihm einfach Zeit. Er muß erst einmal die ihm völlig neue Umwelt erkunden.
    Wenn Hunde solche extremen Verhaltensstörungen haben, wird sie ihr Leben lang Defizite behalten. Mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und entsprechendem Training, können sie aber eine Menge erreichen.
    Sie können versuchen, sie mit tollem Futter etwas zu locken.
    Für die Übergangszeit können sie versuchen ihren Hund mit einem Adaptilhalsband zu unterstützen. Dieses imitiert ein Hormon der Mutterhündin, welches dem Welpen signalisiert: entspanne dich, es ist alles okay. So kann sie sich ein klein wenig entspannen und lockerer mit neuen Situationen umgehen, kann lernen Bewältigungsstrategien für neue Umweltreize entwickeln.
    Viele Ideen und praktische Tipps zum Umgang mit solchen unsicheren Hunden finden sie auch in diesem Buch. Es sind nur Anregungen, entscheiden sie, was für sie und ihren Hund umsetzbar ist.
    Entspannungstraining für Hunde: Stress, Ängste und Verhaltensprobleme reduzieren
    von Karin Petra Freiling
    Ansonsten würde ich ihnen unbedingt empfehlen sich einen Hundetrainer mit der Zusatzausbildung zum Verhaltensberater dazu zu holen. Dieser kann ihnen noch weitere Möglichkeiten aufzeigen, die den Hund bei Eingewöhnung unterstützen. Welche für ihren Hund in Frage kommmen ( Thundershirt, Adaptil etc) muß aber vor Ort geklärt werden. Adressen finden sie z.B. auf den Seiten des BHV unter http://www.hundeschulen.de/

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Neue Umgebung

Hallo mein Name ist Jacqueline und zwar geht es um folgendes. Meine... mehr

alleine bleiben

Hallo da ich nächsten Monat mit meinem Hund umziehe (mietwohnung)... mehr

wie kann ich das bellen abstellen ?!

hallo , ich bin seit kurzem mit meinem bully umgezogen ... von einem... mehr

Hund bleibt nicht mehr allein und folgt mir überall hin

Hallo. Seit wir mit unserem Baby (zu diesem Zeitpunkt 7 Monate alt)... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.