Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt bei jedem Geräusch in neuem Zuhause

  
letitia_nagel schrieb am 06.04.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
mein Mann, unsere beiden Hauskater und unser Mischlingshund Willi sind am Freitag umgezogen. Natürlich war das alles sehr aufwühlend für uns alle, vor allem aber für die Fellnasen. Unser sonst sehr ruhiger Hund, hat seither angefangen, bei jedem Geräusch im Treppenhaus oder auf der Straße, wenn das Fenster geöffnet ist, leise vor sich hinzuwuffen, zu knurren oder sehr laut und hoch zu bellen. Dass das wahrscheinlich erstmal eine Stressreaktion und dieser Stress auch legitim ist, ist uns klar, nur wissen wir nicht wirklich, wie wir darauf reagieren können, um ihn nicht noch darin zu bestärken und ihm gleich zu zeigen, dass das vollkommen unnötig ist. Wenn wir nein sagen oder schimpfen, hört er eher nicht auf; wenn wir mit ihm sprechen und ich sage "ist doch nicht schlimm, ist doch egal", dann schon eher, aber meistens ignoriert er das einfach, weil er sehr aufgebracht ist. Es komplett zu ignorieren ist eher schlecht, weil er das auch nachts macht und dann lange nicht aufhört.
Hat jemand Ideen für uns, wie wir ihm helfen können, sich sicherer zu fühlen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.04.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Familie Nagel, danke für Ihre Frage, die ich erst heute beantworten kann. Ein Wuffen zeigen meistens verunsicherte und verängstigte Hunde, was als Warn-, Schreck oder Drohlaut abgegen wird. Wuffen geht häufig in Bellen über. Dann ist die Frage, welche Geräusche ihm Angst machen können. Am besten ist es für den Hund einen Schlafplatz innerhalb der Wohnung zu suchen, der am wenigsten Geräusche zulässt, z.B. ein inliegender Raum - Fenster sollten geschlossen bleiben. Vielleicht ist es mittlerweile aber auch schon besser geworden, Sie wohnen ja schon einige Zeit in der neuen Wohnung. Falls nicht, suchen Sie sich bitte Hilfe vor Ort, damit analysiert werden kann, warum Ihr Hund so reagiert.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen wenn mein hund alleine bleiben muss

Was kann ich machen das mein hund nicht mehr bellt wenn er alleine... mehr

Unsicherer Hund

Hallo. Wir haben einen 2.5 Jahre alten Kooiker, der bei jedem... mehr

Umzug

Guten Abend, durch die Trennung von meinem Mann ziehen wir in eine... mehr

Hund hat Angst vor dem Gassi gehen ?

Hallo ihr lieben, undzwar habe ich seit 4 Wochen einen Chihuahua... mehr