Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund zieht an der Leine, macht alles kaputt wenn man ihn alleine lässt

  
Spike2012 schrieb am 08.11.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund: ------------------------------------------------------ Rasse: Shar Pei Mix Geschlecht: männlich Alter: 11 Monate kastriert:Nein Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:


Hallo,


mein Hund 11 Monate alt, zieht neuerdings wieder sehr stark an der Leine. Vorallem wenn er andere Rüden sieht, dann besonders stark. Aber nciht aggresiv oder so, sondern in freudiger erwartung, vor Hündinnen hat er Angst, da zieht er eher weg.


Dann habe ich noch das Problem wenn ich ihn alleine lasse, er macht alles was er findet kaputt, frisst Türrahmen an, Heizungsregler knabbert er kaputt, er quängelt die ganze Zeit, wobei auch das erst seit 4 Wochen, bis dahin konnte man ihn bis zu 9 Std tgl allein lassen, nun nicht mal mehr 5 Minuten.


Manchmal hört er auch einfach nicht, er kennt alle Grundkomandos und wenn er es für richtig hält hört er auch, wenn nciht bleibt er stur, ob nun in der Wohnung oder draußen wenn wir spazieren gehen, auch ohne Leine macht er was er will wann er es will.


Lg

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 12.11.2012

    Hallo Rafaela,


    es ist merkwürdig, dass sich dein Hund so stark geändert hat.


    Ja, er wird Erwachsen und ja, in dieser Zeit ändern sich Hunde oftmals, aber so stark, dass er keine 5 min. mehr alleine gelassen werden kann, wenn er es doch vorher gewohnt war so lange zu Hause zu bleiben, ist mir ein Rätsel.


    Ich musste ein wenig schmunzeln, als du geschrieben hast, dass er hört, wenn er es für richtig hält. Das darf natürlich nicht sein. Du musst dich als Rudelführer schon durchsetzen!


    Dein Fall hört sich sehr merkwürdig an und ich denke, dass es einen Grund für das Verhalten deines Hundes gibt, dass du vielleicht noch nicht einmal mitbekommen hast. Irgendetwas scheint sich in der Mensch-Hund-Beziehung geändert zu haben.


    Eine Ferndiagnose ist hier leider gar nicht machbar. Bitte ruf einen Hundeverhaltenstherapeuten, der gewaltfrei arbeitet. Dieser wird sich deinen Hund und vor allem deinen Umgang mit dem Hund anschauen und sicherlich schnell erkennen was das Problem ist. Das Rufen eines Hundeverhaltenstherapeuten wird sich schnell bezahlbar machen! Viel Erfolg!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein hund kann nicht allein bleiben

Hallo. Ich folgendes Problem ich habe mein hund seit der 9... mehr

Bellen und innerlicher Streß

Hallo! Bitte um Hilfe! Mein Shitzu-Malteser Rüde Snoopy,9 J. bellt... mehr

Bellen ohne ende

Hallo. Mein Name ist Chopper. Mein Frauchen und mein Herrchen wissen... mehr

nervöser Hund wenn die Fam. Mitglieder nicht Zuhause sind

Liebes Team, unser Hund hat in letzter Zeit die Gewohnheit sehr... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.