Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Beim alleine sein macht er hin ..

  Berlin
Lyz schrieb am 28.02.2014   Berlin
Angaben zum Hund: Jack Russel Mix, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo :)..
Wir haben einen Hund aus Spanien adoptiert.. Super Lieb und alles. Aber leider macht er in die Wohnung sobald man sie verlässt. Lider versteht er noch echt schlecht deutsch und ist sehr ängstlich.. Sobald man ihn ermahnt, tut er so, als würde man ihn zusammen prügeln.
Zu seiner Vorgeschichte kann ich soviel sagen.. Er hat 6 Jahre bei einer alten Dame in Spanien gelebt die wohl ins Heim kam. Er musste ins Tierheim dort und wurde zwecks seinen Alters nicht beachtet bis die Tierschützerin ihn entdeckt hat und ihn sofort mit nach Deutschland genommen hat.

Wegen seiner Pfützen sind wir auch in Behandlung. Ich denke aber eher das es verlustangst oder soetwas ist.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 06.03.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    sicherlich hat der Hund nie gelernt alleine zu bleiben.
    Übrigens muss ein Hund nicht deutsch lernen! :-)
    Er kann prima über Körpersprache und Stimme geführt werden.
    Und auch bei der Ermahnung würde ich darauf achten, das diese nicht so streng rüber kommt. Denn er scheint ja sehr sensibel darauf zu reagieren.
    Der Hund sollte lernen, auch mal alleine zu sein wenn SIe zu Hause sind.
    Das heißt, auch mal eine Tür zu machen und den Hund kurz in einem anderen Zimmer zurück lassen. Erst wieder in den Raum reingehen wenn der Hund nicht jammert oder bellt.
    Damit er nicht lernt wenn ich richtig krach mache kommt jemand wieder.
    Wenn er das gelernt hat, sollte man die Eingangstür mit einbeziehen und diese Tür nur kurz verlassen und wieder rein kommen. Er soll lernen entspannt liegen zu bleiben auch wenn Sie einen Raum oder auch die Eingangstür verlassen.
    Dieses Training kann etwas dauern, da es sich um einen ängstlichen Hund handelt, der sicherlich nie gelernt hat alleine zu bleiben.
    Viel Erfolg...

  • Lyz
    Lyz
    schrieb am 06.03.2014

    Danke erstmal für die Antwort:)..
    Er sagt allerdings keinen ton .. Nie.. ich habe ihn noch nie bellen oder jaulen gehört. Und er macht auch nicht immer hin. Aber des öfteren leider. Wir ermahnen ihn nur mit relativ dunkler Stimme und wenn wir ihn loben mit hoher Stimme. Allerdings zuckt er da genauso zusammen.. wenn ich ihn lobe gehe ich auch in die knie und streichel ihn gelegentlich auch ein leckerlie o. Trockenfutter. Das aber auch nur wenn ich auf eine direkte aktion die reaktion geben kann.. ich denke immer wenn er alleine war und nicht hingemacht habe und ich ihn dafür leckerlies gebe kann er es nicht richtig zuordnen somit gehe ich halt in die knie und lobe ihn so. Türen schliesse ich immer direkt schon seit ziemlich anfang seit er da ist.
    Ich glaube auch das er die gestiken garnicht so wahrnimmt weil er halt auf keine einzige reagiert.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Heulen wenn allein

Hallo, Das Verhalten meiner bessi wird mittlerweile zum grossen... mehr

Alleine bleiben

Seit 2 Monaten kann gonzo nicht mehr alleine bleiben. Er bellt... mehr

Meinen Hund alleine zuhause lassen

Mein Hund django wurde von seinen Vorbesitzer wie ein Baby... mehr

Hund Läuft weg

Hallo, wir haben seid Ende Juli letzten Jahres den Oskar (Labrador-... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.