Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Neuer Hund

  Nordrhein-Westfalen
Sinarog schrieb am 03.01.2018   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Foxterrier, männlich, nicht kastriert, Alter 4-10 Jahre

Hallo,

Mein Problem ist, unsere Familie hat sich vor ein paar Wochen einen Hund aus dem Tierheim zugelegt. Ruhiger kleiner foxterrier, im Tierheim da sein Herrchen gestorben ist.
Wir haben seit 11 Jahren unseren kastrierten Australien Shepherd Bob . Es gab nie Probleme mit Bob er ist ein wirklich toller gehorsamer Hund.
Allerdings, scheint eddi sehr gestresst zu sein und greift Bob an wenn es raus geht oder jemand nach Hause kommt. Ich habe schon überlegt ob er vielleicht nicht mit der Situation umgehen kann, wenn Bob aufgeregt ist. Nur wie behebt man dieses Problem?
Wenn alles ruhig zuhause ist, liegen die beiden sogar nebeneinander und tuhen sich nichts.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 27.02.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, leider kann ich Ihre Frage erst heute beantworten. Ich hoffe, die Antwort hilft Ihnen auch jetzt noch weiter. Es scheint, daß Ihr neuer Hund immer reagiert, wenn seine Erregungslage zu hoch ist. Wie z.B. an der Tür oder wenn Besuch kommt. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie diese Situationen so händeln, daß Eddi erst ruhig werden muß, bevor es rausgeht oder er erst ruhig ist, bevor er von Besuch begrüßt wird. Wenn Sie mit beiden Hunden raus wollen, lassen Sie zuerst beide sitzen und zwar nicht direkt neben einander, damit Eddi Bob nicht angreifen kann, wenn er ruhig ist, machen Sie das Halsband und die Leine dran und dann gehen Sie zuerst heraus und rufen jeden einzeln zu sich, damit es auch beim aus der Tür gehen keinen Stress gibt. Dies braucht einiges an Training.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hunde biss

Ich habe mir einen Hund gekauft er ist sehr schmuse bedürftig hört... mehr

2.Hund

Wir bekommen in ca 2 Wochen ein Hundemädchen Pekinese Mischling... mehr

14 Wochen alter Welpe kennt nichts

Sehr geehrter Hundetrainer, ich habe 12 Jahre einen gestanden... mehr

Zusammenführung eines Welpen mit einem 8jährigen Rüden

Wir haben uns gestern einen Welpen (Hündin, 13 Wochen alt) geholt.... mehr