Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ziehen an der Leine

Thema: Leinenzug
  Nordrhein-Westfalen
susi schrieb am 01.06.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Podenco Galgo Espanol Mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Meine Hündin zieht beim Spaziergang immer an der Leine und kommt erst nach mehrmaligem rufen zu mir. Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 02.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    haben Sie es schon mit Richtungswechsel probiert? Sobald Ihre Hündin Sie überholt, wechseln Sie die Richtung. Sie können sich dazu eine große Wiese suchen und einfach kreuz und quer laufen. An der Strasse heißt es dann, hin und her zu laufen.
    Damit ein Hund hört, muss er den Menschen zuerst mal ernst nehmen. Wenn Sie ein Kommando geben, z. B. "Sitz", setzen Sie es auch durch. Wenn Sie nur ein Kommando geben, der Hund hört nicht und Sie geben auf, hat der Hund gelernt, dass er nicht hören muss.
    Wenn Sie eine Schleppleine (5m - 10m lange Leine)benutzen und Ihre Hündin bei jedem "Hier" zu sich ziehen wenn sie nicht kommt, lernt sie, dass sie gehorchen muss.
    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Neuer Hund - ein Problemfall?!

Hallo. Wir haben einen 4jährigen tschechoslowakischen Wolfshund Mix... mehr

Hund zieht

Hallo ich habe vor kurzen eine Labrador Hündin bei mir aufgenommen... mehr

Leinenführigkeit

Hallo, Unsere amy haben wir seit dem sie ein Welpe ist. Sie hört... mehr

Erziehungstipps für einen Kaukasen Rüden

Hallo :) ich bin die Leonie. Mein Freund und ich haben einen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.