Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ziehen an der leine

Thema: Leinenzug
  Saarland
Monjabecker schrieb am 16.05.2016   Saarland
Angaben zum Hund: Terrier, Jack Russel, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wie kann ich meiner hündin bei bringen nicht mehr so zu ziehen wenn andere hunde entgegenkommen. Und das sie dann auch abrufbar ist wenn sie nicht an der leine ist und andere hunde sieht?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Doreen Schreiner
    Doreen Schreiner (Hundetrainer)
    schrieb am 17.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    die Leinenführigkeit ist ein längerer Übungsprozess der erstmal ohne Ablenkung trainiert werden sollte. Läuft Ihre Hündin ordentlich an der Leine wenn kein anderer Hund/ Fahrradfahrer ect. da ist, kann der eigentliche Punkt (die Ablenkung andere Hund) trainiert werden.
    Für Ihre Hündin muss es sich lohnen bei Ihnen zu laufen, dass kann über Futter oder Spielzeug oder einfach eine postitive fröhliche Stimme sein. Sobald sie zieht bleiben sie kommentarlos stehen. Läuft sie ordentlich an lockerer Leine bekommt sie volle Aufmerksamkeit (Lob, Leckerli, was auch immer ihr Hund mag). Erwarten sie Anfangs nicht zuviel, bauen sie es langsam auf, immer mal ein paar Schritte mehr. Funktioniert nun das ganze ohne Ablenkung, bauen sie Ablenkungen mit ein. Gehen Sie nicht direkt frontal auf einen anderen Hund zu, machen Sie einen bogen, gehen auf Distanz, immer die Aufmerksamkeit Ihres Hundes halten. Klappt es nicht, sind sie schon zu nah.. Bei jedem erfolgreichen Ziehen zu einem anderen Hund lernt Ihre Hündin dass sie mit Zug zum Erfolg kommt, also versuchen sie es zu vermeiden (Distanztraining).
    Der Rückruf ist ein unabhängiges Training von der Leinenführigkeit, welches ebenfalls langsam ohne Ablenkung aufgebaut werden sollte. Es muss sich lohnen zu Ihnen zu kommen, super Leckerli, super Spielzeug, Jackpot :-) Benutzen Sie im Training anfangs eine Schleppleine am Geschirr, bis sich der Rückruf gefestigt hat. Rufen Sie nicht 100 mal hinterher, sondern einmal zum richtigen Zeitpunkt. Rufen Sie Ihren Hund BEVOR sie schon auf halbem Weg dorthin ist. Und auch hier gilt es erstmal mit Distanz zu arbeiten.
    Leinenführigkeit und Rückruftraining sind vielseitige Themen, wenn noch etwas unklar ist oder spziellere Fragen, schreiben Sie gerne nochmals
    Ansonstens erstmal viel Spaß und geduld beim Üben

    Liebe Grüße
    Doreen Schreiner
    www.lucky-dog-center.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenführigkeit

Hallo, Mein Hund Rocky hat ein Problem mit der... mehr

Hund zieht

Hund zieht ständig an der Leine und bestimmt das Tempo mehr

leinenzug

meine Hundin jagd alles und alle was sie nicht kennt. Dabei zieht... mehr

Beim gassi gehen

Wie bekomm ich mein hund dazu das er beim gassi gehen gehörcht und... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.