Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Wie bekomme ich dir Aufmerksamkeit meines Hundes?

Thema: Leinenzug
  
Mira4798x3 schrieb am 13.05.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, ich habe einen einjährigen eurasierrüden, er ist mit 2 monaten bei uns eingezogen und drinnen, ist er total auf mich fixiert und achtet auf mich auch kommandos klappen alle souverän. Allerdings ist es sobald wir drausen sind das er nicht mehr auf mich achtet. Er rennt total und zieht an der leine. Wenn uns andere hunde entgegen kommen muss ich ihn sitzen lassen und ihr festhalten, da er sonst direkt auf den hund zustürmt, aber er rennt das die leine auf spannung ist, wenn ich dann umdrehe oder atehen bleibe kommt er meist zurück es seiden er hat was anderes gesehen oder gehört dann lasst er mich warten und interessiert sich auch nicht für mich. Auch mit leckerlies oder spielzeug locken klappt nicht. Was kann ich machen ?

Ich freue mich über eine Antwort
Miriam Eschweiler

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 19.06.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    waren Sie in der Welpenspielstunde und haben dort Ihren Hund sehr früh auf andere Hunde geprägt und nicht auf sich?
    Dann nehme ich an, dass er unkastriert und voll in der Pubertät ist, da haben Sie wenig Chancen.
    Schauen Sie sich bitte mal auf meiner Homepage www.hundimedia.De meine Erziehungsfilme an, die helfen Ihnen sicher weiter.
    Überlegen Sie sich geistiges Training für Ihren Hund. Es ist zwar eine sehr selbständige Rasse, aber wenn Sie die nächste Zeit nichts mehr im Napf sondern alles für Leistung aus der Hand füttern, könnte er sich Ihnen mehr zuwenden - bleiben Sie stur - nicht nur probieren!!!
    Das nächste Mal nehmen Sie bitte den Blickkontakt heraus und gehen in die andere Richtung. Sitzen lassen, baut viel Stress auf.
    Auf meiner Seite und in meinen Filmen kann Ihnen viel helfen, schauen Sie es sich an,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Fuß gehen an der Seite

Unser kastrierter 2 1/2 jähriger Schäferhund-Retriever Mixrüde geht... mehr

An der Leine kaum zu halten

Hallo, wir haben eine 2,5 Jahre alte Broholmer- Hündin, zuhause... mehr

Leinenführigkeit

Guten Tag, unser 3 Jahre alter Großpudel ist ein lieber und gut... mehr

Hund nur entspannt wenn wir alleine laufen

Meine Dackelhündin 2 Jahre alt ist ein sehr aufgeweckter und... mehr