Was tun bei Ziehen an der Leine?

Thema: Leinenzug
  
Balou2021 schrieb am 28.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unser Rüde ist 10 Monate alt, er zieht an der Leine, Richtungswechsel wird gemacht, dann läuft er ein paar Meter super und dann wieder ziehen. Also wieder Richtungswechsel oder stehen bleiben und dann kommt er zurück und setzt sich hin, das machen wir schon seit 6 Monaten, aber ihn interessiert es nicht, in der Hundeschule waren wir auch, aber hat nix gebracht. Da war er manchmal ein Rambo oder will der Boss sein. Was empfehlt ihr, damit es besser wird? Auch bei anderen Hunden spielt er an der Leine verrückt, lässt sich durch nix ablenken, Leckerlis oder sein quietsche Ball, nix.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 29.10.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    möglicherweise ist der Versuch, de Hund abzulenken, die Ursache, dass es nicht funktioniert. Ablenken ist das Gegenteil von führen. Den Hund zu führen wäre sehr viel besser und würde viel schneller zum Erfolg führen.
    Den größten Fehler machen die Menschen indem sie sich an dem Hund orientieren statt umgekehrt. Sie schauen ihn an, laufen rückwärts damit sie ihn auch sehen, reden, schimpfen etc.. Das alles zeigt dem Hund, dass er weiterhin machen kann, was er will und auch weiterhin die Richtung bestimmen kann.
    Deshalb ist es wichtig, dass SIE die Richtung bestimmen. Tun Sie es einfach. Gehen Sie, als hätten Sie keinen Hund dabei. Schauen Sie dort hin, wo Sie hin gehen, nicht nach dem Hund.
    Bei Youtube habe ich ein sehr gutes Video entdeckt das Ihnen vielleicht weiterhelfen kann und Sie sehen, was gemeint ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=erXz5kUrD7Q&t=182s

    Wenn Sie dann soweit sind, dass SIE führen wird der Hund auch nicht mehr bei anderen Hund verrückt spielen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Angsthund an der Leine zieht?

Guten Tag!
Wir haben eine 11 Monate alte Hündin aus dem

... mehr

Bei Fuß- nach Belohnung haut sie ab, was tun?

Hallo (:

Wir haben eine 6 - Monat alte Alaskan Malamute

... mehr

Was tun für eine bessere Leinenführigkeit?

Hallo,
ich habe einen zwei jährigen DSH Rüden, er ist jetzt

... mehr

Was tun bei Leinenzug an langer Leine?

Hallo,
wir haben eine dreijährige Kleine Münsterländerin

... mehr