Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hunde ziehen an der Leine

Thema: Leinenzug
  Nordrhein-Westfalen
trixi schrieb am 19.08.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Mischlinge ab 45 cm, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,ich habe 2 Hunde (RÜDEN 3 Jahre) Und sie ziehen beide wie doof an der Leine!Bevor wir spazieren gehen drehen sie völlig durch,fiepen rennen durch die Wohnung sobald wir draussen sind wird noch gebellt und gefiept und dann gezogen.Ich habe es auch schon mit der Retriverleine versucht aber da ersticken sie fast.Was kann man tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 22.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo Trixi,
    ich würde erst einmal daran arbeiten, dass die Hunde zu Hause ruhig sind. Also Jacke an, Leine nehmen, hinsetzen. Dann Jacke wieder aus, Leinen weg, hinsetzen. Wenn ein Spaziergang schon so unruhig beginnt, ist Ziehen vorprogrammiert. Es wird also erst aus der Tür gegangen, wenn weder gesprungen noch gebellt oder gefiept wird. Beginnen Sie erst damit, danach kann ein Leinenführtraining beginnen. Hilfreich wäre hier ein Besuch bei einer Hundeschule.
    Gruß
    Andrea

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zieht an der Leine

Hallo Unsere Frieda ist eine Klasse Hündin aber an der Leine zieht... mehr

Hundebegegnungen an der Leine

Hallo zusammen Wir haben einen ca 18 Monate alten Labrador Rüden.... mehr

Begegnung Hunde

Hallo, ich habe ein großes Problem mit meinem Hund und dem Hund... mehr

Mein Cocker ist eigentlich ein Schlittenhund

Schon mit bereits 12 Wochen - kurz nach ihrem Umzug in ihr neues... mehr