Aufgeregt unter Menschen und Leinenzug

Thema: Leinenzug
  
Sladdi schrieb am 15.10.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


ich habe einen 3 Jahre alten Stafford. Er ist von Kleine auf sehr schnell aufgedreht, hat auch einen kurze Aufmerksamkeitsspanne (das hat mal eine Trainerin gesagt), er ist ein aufgeregter Hund. Mein Problem ist, dass er wenn ich mit jemandem zusammen Gassi gehe, dass er extrem an der Leine zieht, hört nicht und macht sein Ding. Wenn wir alleine gehen, dann ist es genau das Gegenteil. Auch wenn jemand klingelt oder zu Besuch kommt, empfängt er den Gast sehr aufgeregt, springt und rennt mit Vollgas durch die Wohnung. Was kann ich da machen? Bringen Baldrian oder Ähnliches was, damit er generell ruhiger ist?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 06.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    Sie schreiben nicht, ob Ihr Hund ein unkastrierter Rüde ist.
    Mein Rat fällt je nach Stand der Dinge anders aus. Schreiben Sie mir gern noch einmal, dann antworte ich Ihnen gern.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

  • Sladdi
    Sladdi
    schrieb am 06.11.2020

    Hallo,
    Er ist Chip kastriert
    Wenn ich mit ihm alleine unterwegs bin dann läuft er normal

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 08.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    jetzt kommt es wieder darauf an, wie lange schon. Wenn es unter drei Monate ist, hat der Chip noch nicht angeschlagen, Sie müssten Sie am Markieren merken, dass er wirkt.
    Hunde, die in einer Welpenspielstunde waren reagieren so, sie sind früh auf andere Hunde geprägt worden und wollen immer von uns weg. DAs ist sehr sehr schwierig, den Hund wieder "umzudrehen" und uns zum Nabel der Welt zu machen...
    Am besten und schnellsten bekommen Sie das Verhalten bei Besuch weg: Nehmen Sie ihn an die Leine, HINTER Ihre Füße!!! und empfangen Sie den Besuch OHNE, dass er Kontakt mit Ihrem Hund aufnimmt. Während der Zeit liegt er bei Ihnen und geht auch mit Ihnen in die Küche. Das entspricht dem Verhalten, wenn eine Mutter ihr aufgedrehtes Kind an die Hand nimmt...
    Mehr finden Sie auf meiner Homepage und meinen Erziehungsfilmen auf YouTube
    www.hundimedia.de
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie erreiche ich den Blickkontakt mit meinem Hund beim Gassi gehen?

Wenn ich mit meiner Hündin Gassi gehe ist alles interessanter als

... mehr

Was tun bei Wildheit an der Leine?

Wenn ich mit meiner kleinen Hündin Mona raus gehe und sie einen

... mehr

Hündin bellt Hunde, Jogger*innen, Fahrradfahrer*innen, Kinder an, was tun?

Guten Tag,
meine 2,5 jährige Zwergspitzhündin bellt quasi

... mehr

Was tun bei mangelnder Leinenführigkeit?

Beim Gassi gehen zieht sie ständig an der Leine. Jagd jedem Vogel

... mehr