Fuß laufen

Thema: Leinenzug
  
Engelinlove schrieb am 06.03.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Hund kommt aus Ungarn und war ein Straßenhund. Beim spazieren gehen, beachtet er mich nicht. Läuft sein Stil. Er ist nur am schnüffeln. Wie bekomme ich es hin, dass er mich beachtet? In der Wohnung klappt alles super

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Lieblingshundeschule
    Lieblingshundeschule
    schrieb am 06.03.2017

    Hallo Engelinlove,

    es ist normal, dass Hunde sich in der Wohnung besser konzentrieren können, als draußen. Dort ist es spannend, überall sind Gerüche, Geräusche, Reize...

    Daher braucht dein Hund draußen zu Beginn eine bessere Motivation von dir, um mitzumachen. Das können z.B. ganz besondere Leckerlis sein (Leberwurst, Käse usw.), welche du in der Wohnung nicht verwendest. Zusätzlich solltest du anfangs auf eine reizarme Umgebung achten, also nicht gerade im Wald, wo Wildspuren auf dem Boden zu erschnüffeln sind oder im Hundepark, wo an jeder Ecke ein Hund markiert hat.

    Übe anfangs nur Dinge, die dein Hund zuhause schon gut beherrscht, meist ist das Sitz, Platz oder Pfote. Beschäftige dich draußen intensiv mit deinem Hund. Da dein Hund gerne schnüffelt, wäre Nasenarbeit wie beispielweise die Suche nach einem Futterdummy eine gute Möglichkeit. Mach dich spannend für deinen Hund!

    Zusätzlich kannst du ihn draußen für jeden Blickkontakt belohnen. Das heißt, dein Hund muss nicht unbedingt etwas Tolles tun oder herkommen. Dir einen Blick zu schenken ist schon eine Belohnung wert!
    Finde dafür heraus, was für deinen Hund eine gute Belohnung darstellt. Nicht immer sind Leckerlis die beste Wahl, manche Hunde bevorzugen z.B. ein Spielzeug oder wenn man gemeinsam fröhlich ein Stückchen rennt.

    Für die Belohnung des Blickkontaktes empfiehlt es sich, mit einem sogenannten Clicker zu arbeiten. Der Clicker belohnt den Hund punktgenau. Besonders in solch kurzen Momenten wie bei einem Blickkontakt, der evtl. nur eine kleine Sekunde lang aufrecht erhalten wird, ist der Einsatz einer punktgenauen Blohnung sinnvoll. Der Clicker kündigt dem Hund nach erfolgreicher Konditionierung eine Belohnung an und wird damit selbst zum Verstärker (= das aktuelle Verhalten wird häufiger gezeigt werden).

    Den Clicker baust du folgendermaßen auf:
    - Kaufe in der Zoohandlung einen Clicker.
    - Zunächst bekommt der Hund nach jedem Click ein Leckerli, ohne etwas dafür tun zu müssen.
    - Nach zahlreichen Wiederholungen kannst du testen, ob die Konditionierung geklappt hat, indem du in einem anderen Raum clickst. Kommt der Hund sofort freudig angelaufen, hat es geklappt und der Clicker kann in anderen Situationen verwendet werden. Das heißt in deinem Fall, immer dann zu clicken, wenn dein hund dich draußen gerade anschaut. Nach dem Click folgt natürlich eine Belohnung. Durch die positive Erfahrung wird dein Hund dich immer öfter anschauen.

    Bleib spannend! Das heißt, verwende am besten nicht immer die selbe Belohnung.

    Du kannst auch draußen mal ein Spielzeug auf den Boden legen, während dein Hund nicht herschaut und es dann "zufällig" finden. So machst du dich interessant für deinen Hund ("oh Herrchen/Frauchen findet tolle Sachen draußen, es lohnt sich, mehr auf ihn/sie zu achten").

    Ich hoffe, dir damit etwas weitergeholfen zu haben und wünsche dir viel Erfolg beim Üben! Bei weiteren Fragen kannst du dich jederzeit gerne melden.

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund konzentriert sich immer nur auf Partner Hund, was tun?

Wenn ich mit ihr Gassi gehe, schaut sie mich immer wieder an und

... mehr

Labrador-Mix zieht extrem und reagiert auf Menschen und Hunde, was tun?

Hallo liebes AGILA-Team!

Wir haben seit 6 Monaten eine

... mehr

Was tun, wenn Welpe zu faul ist zum Laufen?

Hallo,
mein Berner Sennen Welpe, 15 Wochen alt, ist zu faul

... mehr

Was tun bei extremen Leinenzug?

Hallo...
wenn ich mit meinem Golden Retriever- Hoverward

... mehr