Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

An der Leine gehen

Thema: Leinenzug
  Saarland
zeus99 schrieb am 16.10.2015   Saarland
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe schon alles probiert. Die Richtung wechseln, den Fuß vorstellen damit sie nicht vorbei geht, einfach stehen bleiben. Es nutzt alles nichts. Wenn ich rufe schaut sie sich um. Wenn ich sie dann lobe und ihr ein Leckerlie gebe, nimmt sie dieses an, dreht sich rum und zerrt weiter. Kommt noch ein Hund entgegen, kann ich gar nichts mehr machen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 17.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Morgen,
    Sie schreiben, Sie haben schon alles probiert. Da, denke ich, liegt das Problem: Sie haben alles probiert, aber nicht durchgehalten. Oft ist es so, dass die Hundehalter von zehn mal ca. fünf bis acht mal konsequent sind, sich dann aber wieder von dem Hund ziehen lassen. Der Hund will da schnuppern und dort sich lösen und schon wird man wieder inkonsequent. Sie dürfen sich NIE von dem Hund wohin ziehen lassen. Wenn er nur einmal Erfolg hatte, müssen Sie mit dem Training wieder von vorne anfangen,

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ziehen an der Leine

Wir haben einen Silver Labrador der sehr temperamentvoll ist einige... mehr

Hund spielt plötzlich Esel

Hallo! Ich habe folgendes Problem mit meinem Labrador... ich gehe... mehr

Mein Hund zieht an der Leine

Mein Hund zieht an der Leine beim Spaziergang mehr

Unser Hund zieht ständig

Seit dem 1. Tag kennen wir unsere Chira nur rennend. Sie steht nie... mehr