Unsere Junghündin bellt und jagt unsere Katzen, was können wir tun?

  
schwabe_nancy schrieb am 15.08.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen,
ich habe meine Mischlingshündin seit 2 Wochen. Sie schläft bei mir im Bett, meine Katzen haben auch ihre Schlafplätze im Schlafzimmer, ich vermute, das dass noch die Angst von meiner Hündin ist weil sie bellt die Katzen übelst an und verjagt sie unters Bett, meine Katzen trauen sich nur raus wenn sie schläft, so schnell kann ich manchmal gar nicht reagieren wie sie auf die Katzen los geht. Wie kann ich sie an die Katzen gewöhnen?


2. Problem: Besuch wird bis zur Heiserkeit angebellt obwohl wir sie nicht beachtet. Sie lässt sich nur schwer mit Leckerlies beruhigen.


3. Problem: sie hält so lange aus bis wir vom Gassi gehen zurück kommen um dann in die Wohnung zu machen, manchmal auf den Unterlagen, manchmal daneben. Das große Geschäft hat nun schon draußen geklappt, aber Pippi gar nicht.... bin langsam echt verzweifelt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 18.08.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag, stellen Sie sich vor, Sie haben vorher irgendwo gelebt, kommen aus dem Tierheim oder aus dem Ausland und sollen sich sofort benehmen und wissen gar nicht wie...
    Nehmen Sie Ihre Hündin an die Leine und binden Sie sie unten am Bett an, bis sie sich den Platz im Bett verdient hat. Ihre Katzen haben ältere Rechte!!!! Sagen Sie dem Hund ein scharfes LASS-ES!!! und belohnen Sie sie, wenn sie es läßt. Belohnung ist Ihre Nähe, wenn Sie gelernt hat zu tolerieren.
    Nicht mit Leckerchen, sondern auch hir an die Leine HINTER Ihre Füße!!!! Sie hat vor Ihnen nix verloren und der Besuch ignoriert den Hund komplett. Sie liegt neben Ihnen und hat nichts zu erledigen, knurren oder bellen - das ist alles Unsicherheit. Wenn Sie sie sicher machen durch Ihren Schutz, muss sie sich nicht mehr aufregen.

    Ihr Hündin ist sehr unsicher und Ausscheidungen gehen nur bei Entspannung. Deshlab in der Wohnung auch wieder an der Leine lassen und kontrollieren. Kurz danach noch einmal raus. In dr Wohnung keinen Spielraum lassen, solange sie nicht gepinkelt hat (draußen).
    So kann sie lrenen, was sie tun soll,
    viele Grüße
    Inge Büttnr-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund macht ins Haus trotz Stubenreinheit, was tun?

Hallo,

ich habe einen 10 jährigen Podenco-Mix. Mit der

... mehr

Wie wird Hund stubenrein?

Unsere 11 Monate alte Franz. Bulldogge zeigt nie an wann sie raus

... mehr

Was tun, wenn Hund aus Trotz in die Wohnung pinkelt?

Hallo,
mein mittlerweile schon fast 1 Jahr alter Hund,

... mehr

Was tun, wenn Hund sich nicht für Gassi bemerkbar macht?

Hallo,
wie bereits in einer anderen Frage beschrieben

... mehr