Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Kleines Geschäft auf eigenen Körbchen/Decke

  Brandenburg
ArielVohal schrieb am 17.04.2017   Brandenburg
Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, weiblich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Hallo, seit drei Wochen haben wir unser 17Wochen altes Bullymädchen, soweit klappt es auch sehr gut mit der Stubenreinheit. Sie macht draußen fleißig ihre Geschäftes und wird sehr ausgiebig gelobt! Aber sie macht ständig in ihr Körbchen ihr kleines Geschäft, auch alles was mlt Ihr in Berühung kommt, zB ein Handtuch mit der wir sie abgetrocknet haben. Sie hat bei uns nie auf die Couch gemacht, doch gestern hat sie ohne Vorwarnung einfach auf meine Decke gepieselt und wollte sie danach noch reinlegen! Nachts schläft sie in einem Karton wie sie sich auch fleißig meldet und nicht reinmachen! Sobald ich zB die Decke/ Körbchen waschen muss es es trocken ist macht sie keine 5 minuten später wieder rein. Ich habe schon Welpenunterlagen auf Ihre Sachen verteilt aber sie macht trotzdem rauf. Liegt die Welpenunterlagen jedoch allein auf dem Boden passiert nichts. Auch wenn ich die Decke in ihren Nachtkarton lege macht sie nicht rein sondern nur wenn sie auf den Boden liegt ! Wir beschmusen und bespielen es und sobald es frisch ist wird unser Hund damit eingerubelt, sodass die Decke ihren Geruch einnimmt auch Trockenfutter haben wir dort verteilt. Sie schläft auch tagsüber drauf und bepieselt es und schläft dann weiter drauf! Wir haben versucht das Körbchen wegzunehmen, keine Besserung und wenn wir es stehen lassen macht sie trotzdem weiter rauf und schläft drin !

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, wissen sie was die Züchterin als Unterlage in der Wurfbox hatte?
    Oftmals werden Decken hineingelegt. Dies prägt dann die Welpen auf diese Art der Unterlage, denn auch in der Welpenbox lösen sie sich.
    Wenn es kein Problem ist lassen sie die Decke weg oder wählen ein anderes Material. Manchmal hilft auch dies schon.
    Wichtig ist, daß sie der Sache keine Bedeutung beimessen. Wenn es passiert ist, ignorieren sie es und bereinigen es erst, wenn die Hündin nicht mehr dabei ist. Sonst belohnen sie dieses Verhalten. Ihre Hündin lernt dann, immer wenn ich auf die Decke mache, bekomme ich Aufmerksamkeit von Frauchen. Schimpfen ist auch Aufmerksamkeit, sie "belohnen" also das Pipimachen auf die Decke.
    Ansonsten denke ich, löst sich ihr Problem mit zunehmendem Alter ihrer Kleinen.


    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

  • ArielVohal
    ArielVohal
    schrieb am 25.04.2017

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

    Soweit ich weiß, hat die Züchterin Zeitungspapier hingelegt. Es zeigt sich schon eine Besserung. Ich habe bereits das Körbchen weggenommen und dafür nur einen Karton mit einer Decke und Welpenunterlagen reingelegt ( wie ihr Nachtlager) und seitdem ist nichts passiert. Jedoch lag sie neulich mit uns auf der Couch und lag auf meiner Bettdecke, sie stellte sich auf und hat ohne Anzeichen raufgepieselt und fing dann an die Decke umzugraben und wollte sich wieder hinlegen. Sie hat auch keine Anzeichen gemacht, weder eine Hockposition noch irgendwie geschnüffelt oder im Kreis gedreht! Seitdem gibt es erstmal Couchverbot, bzw darf nur direkt auf dem Schoß liegen, aber nicht mehr alleine. Generell ist aber von Anfang an die Couchzeit begrenzt,d.h. sie darf nur rauf, wenn wir es wollen. Sobald sie bettelt wird es nicht zugelassen. Nachts meldet sie sich wenn sie muss, indem sie am Karton kratzt Richtung Bett, tagsüber meldet sie sich leider nicht. Kann das noch kommen, oder kann das passieren das sie sich tagsüber nie melden wird?

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 25.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, wenn es nachts klappt ist das schon eine tolle Leistung für so einen jungen Hund. Wie kleine Kinder sind auch junge Hunde tagsüber manchmal so abgelenkt von anderen interessanten Dingen, daß sie es einfach vergessen, daß sie gerade mal müssen. Und lassen dann einfach laufen.
    Ich bin guter Dinge, daß es sich gibt, wenn sie älter wird und sie sich dann auch tagsüber meldet.

    Haben sie noch etwas Geduld mit ihrem "Baby" :-)

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund macht mit 2 Jahren noch ins haus

Hallo, wir haben ein echtes Problem. Wir haben unseren Goldi seid... mehr

Welpe macht nur in der Wohnung.

Hallo Danke für die Antwort. Wir wohnen in der ersten Etage,... mehr

Welpe macht nur auf der welpentoilette

Hallo wir können machen was wir wollen,er macht draußen nicht ein... mehr

Falsch erzogener Welpe macht nur ins haus

Hallo ihr Lieben, Ich hab einen welpen von 4 monaten von einer... mehr