Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund macht (früher selten) jetzt nach Krankheit öfter ins Kinderzimmer

Andrea0401 schrieb am 28.06.2015
Angaben zum Hund: Tibet Terrier, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
unser 2 jähriger Tibet Terrier war zuverlässig stubenrein, bis auf 1-3 "Pannen" als er jünger war. Da suchte er sich eins der Kinderzimmer für sein "Geschäft" aus. Jetzt war lange alles in Ordnung, er meldete sich, wenn er zwischen seinen "Gängen" raus musste zuverlässig. Jetzt hatte er eine böse Gastritis, die ihm sehr zu schaffen gemacht hat und während derer er mehrfach in das besagte Kinderzimmer sowohl uriniert als auch seinen Haufen gemacht hat. Wir haben jetzt das Zimmer immer geschlossen gehalten, waren sehr viel mit raus, da er durch seine Reisdiät vermehrt Pipi musste. Jetzt geht es ihm besser, er war heute morgen raus, Pipi gemacht, danach bekam er seine Mahlzeit und marschierte...schnurstraks in das ANDERE Kinderzimmer, was natürlich nicht geschlossen war und als ich hinterher startete sah ich das Malheur (Haufen). Ich bekomme die Krise, warum meldet er sich nicht mehr? Was mach ich denn jetzt bloss?
Vielen Dank
Andrea

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 30.06.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, versuchen sie einfach ihn vor dem Spaziergang zu füttern.
    Durch die Erkrankung hat er als Notlösung für sich entdeckt, dass man sich "einfach" auch mal woanders lösen kann.
    Für solche Fälle (Erkrankung) ist es in der Regel immer günstig, den Hund von klein auf an ,einen Notlöseplatz anzubieten. Somit kann er, wenn er z.B. mal Durchfall hat, dorthin ausweichen, wo es ihnen besser gefällt, als jetzt in ihrem Fall der vom Hund gewählte Ort.
    Wenn sie den Hund jetzt beim Geschäfteverrichten erwischen tragen sie ihn entweder sofort hinaus oder in eine Hundetoilette, die sie an einem Ort ihrer Wahl ( für den Hund aber jederzeit erreichbar) aufstellen.
    Die von ihm jetzt benutzten Stellen können sie mit Essigwasser reinigen (sofern es der Belag verträgt). Dies ist für empfindliche Hundenasen sehr unangenehm und sie meiden dannn meist diese Orte.
    Wenn er wieder richtig fit ist wird es sicherlich auch wieder mit dem Anzeigen klappen.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund ist wieder undicht

Seit kurzem hat unser Hund angefangen, in die Wohnung zu urinieren... mehr

Mein kleiner macht plötzlich überall in der Wohnung

Hallo liebes agila-Team. Mein kleiner Milo ist 13 Wochen jung und

... mehr

Hund macht rein

Guten Tag ! Mein rüde 2 1/2 Jahre alt macht seit neusten wenn ich... mehr

Chihuahua pinkelt wieder in die Wohnung

Seit der sylvesternacht pinkelt mein 10monatiger chihuahua welpe... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.