Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Neuer Hund nervös

  
Manfred2018 schrieb am 10.03.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hi, wir haben seit gestern einen Hund aus dem Tierheim. Er ist sehr nervös, läuft viel rum, kommt nicht zur Ruhe. Ist klar nach Umzug. Wir versuchen möglichst selbst ruhig zu sein und ihn nicht aufregen und ignorieren das.
Aber was können wir tun um ihm zu helfen? Ganze Zeit streicheln geht ja nicht ...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 01.04.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ich würde Ignorieren empfehlen. Denn wenn Sie den Hund streicheln wenn er so nervös ist, dann belohnen und bestärken Sie diesen Zustand. Der Hund fühlt sich für diesen Zustand bestätigt. Ein ruhiger Umgang ist sinnvoll und wenn er sich beruhigt hat , kann man ihn auch streicheln. Ansonsten muss er sich erst einmal eingewöhnen.
    Viel Erfolg wünscht Elke Heese

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund läuft nicht in fremder Umgebung

Mein Papillon ist anderthalb,und läuft nur auf bekannten

... mehr

Hund (3Jahre) ist am Wasser mehr und mehr gestresst

Hallo! Mit unserem 3-jähriger Golden Retriever Rüden ist baden

... mehr

Hündin (1 Jahr alt) schnappt nach Kind beim Hochnehmen

Guten Morgen,

wir haben seit 3 Tagen eine 1-jährige

... mehr

Neue Routine für Hundin aus dem Tierschutz

Hallo, seit ein paar Tagen haben wir eine Hundin aus dem

... mehr