Warum geht Hund auf fahrende Autos los?

  
Sigridmeta schrieb am 30.01.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


wir haben eine Australian Shepherd Hündin. Sie ist jetzt 7 Monate alt. Wenn wir Spazierengehen und Autos kommen und diese auf ihrer Höhe sind, geht sie bellend drauf los. Ich stelle mich schon vor sie und halte sie kurz und rede beruhigend auf sie ein. Manchmal klappt es, aber meistens nicht. Auch ein scharfes Nein überhört sie. Was kann man tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 03.02.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    es hört sich fast so an, daß sie Auto's jagt. Dabei handelt es sich um umgerichtetes Jagdverhalten, dabei kann es passieren, daß er hinter allen sich wegbewegenden Objekten hinterher möchte. Bei Jagdverhalten will der Hund die Distanz zum Objekt nicht vergrößern, sondern verringern. Wenn der Hund, z.B. Angst vor Autos hat, dann zeigt er meistens vorher noch Verhalten oder eine Körpersprache die es erkennen lässt, bei Jagdverhalten ist es anders. Bei Jagdverhalten haben Sie nur eine Chance, wenn Sie reagieren, sobald Ihr Hund das Auto wahrgenommen hat. Sprechen Sie ihn an, gehen rückwärts und werfen Sie z.B. Futter auf den Boden, das er suchen kann oder vielleicht gibt es ein Spielzeug, was er toll findet, was Sie dann in die entgegengesetzte Richtung werfen können und er darf es holen.
    Man muss schauen, was der Hund mit seinem Verhalten bezweckten will, will er es jagen oder verjagen, weil er z.B. Angst davor hat. Eigentlich müsste man sich die Situation mal genau anschauen, um wirklich den richtigen Tipp zu geben - leider geht es aufgrund von Corona ja z.Zt. nicht. Vielleicht wenden Sie sich - wenn es wieder möglich ist - an eine Fachfau/-mann in Ihrer Nähe, der sich Ihren Hund mal persönlich anschaut.

    Viele Grüße aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hört nicht auf dem Platz, was tun?

Ich habe einen 15 Monate alten, unkastrierten Aussierüden, mit

... mehr

Was tun, wenn Hund bellt und sich nicht abrufen lässt?

Hallo,
wenn ich den Hund raus lasse, dann läuft sie bellend

... mehr

Was tun gegen Anspringen?

Hallo!
Ich habe eine Frage! Mein 18 Wochen alter

... mehr