Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Verschwindet im Gebüsch

  Nordrhein-Westfalen
Kristin.F schrieb am 22.06.2017   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Chihuahua, weiblich, kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo Liebes Team
Meine Hündin ist drei Jahre alt. Ansich ein super liebes Mädel. Eigentlich Kategorie Traumhund. Wenn da nicht das kleiner ABER wäre.
Was das erkunden der Umgebung ist, ist sie sehr Selbstsicher. Wir laufen gerne mit anderen Hunde und sie ist immer vorn mitdabei.
Wenn wir auf freien Wiesen und Flächen laufen ist das Abrufen absolut kein Ding. Aber sobald sich da Gebüsche und Sträucher befinden, sehe ich meinen Hund nicht mehr. Sie sucht sich eine Stelle aus wo sie rein kann und weg ist sie. Dann wird gejagt, erkundigt und geschnüffelt. Aber auf Frauchen hören? Sie überhaupt beachten? Fehlanzeige!
Ich habe mich schon mit allem Möglichem veruscht Interessant für den Hund zu machen. Spielzeug, ganz besondes leckeres Leckerchen. Leider ohne Erfolg. Habe auch mich schon versteckt so das sie mich nicht sieht. Aber sie verhält sich nach dem Motto: Ohh sie ist weg? ja cool, jetzt habe ich Zeit.
Zwischenzeitlich kommt sie dann mal raus und begrüßt mich (ich mich am beherschen das ich sie nicht anmecker)
Es ist halt Schade, da ich nicht überall mit hin kann. Denn zwischendurch sind hinter den Sträuchern Straßen
Möchte sie ungern an die Schleppleine nehmen und hoffe auf Tipps von euch

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 25.06.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo Kristin,
    Sie werden leider auf die Schleppleine zurückgreifen müssen. Nur damit, und auch nur, wenn Sie den Griff in der Hand behalten, können Sie konsequent handeln, wenn Ihre Hündin nicht hört. Rufen Sie Ihre Hündin, belohnen Sie sie, wenn sie kommt oder machen mit ihr im besten Fall ein kleines Suchspiel. Dann darf sie wieder, mit entsprechendem Kommando, in den Freilauf (an der Schleppleine) starten. Kommt sie nicht, können Sie eingreifen. Wenn sie sich einmal durchringen könnten so zu trainieren, werden Sie irgendwann froh sein das durchgestanden zu haben. Sie haben eine junge Hündin. Wenn Sie hört, kann das unter Umständen ihr Leben retten. Es wäre doch schön, wenn Sie die nächsten 10 Jahre einen Hund hätte, der hört und den Sie frei laufen lassen können.
    Viel Erfolg!
    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    Liebe Grüße
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

GUTEN TAG ICH HABE EINE FRAGE

WENN ICH MEIN HUND VON DER LEINE MACHE UND DER HERR NICHT WAS... mehr

HÖREN AUF KOMMANDO

Meine süße kleine Anika hört nur, wenn ich ein Leckerchen anbiete.... mehr

Hundegebell

Ich habe zwei Hunde und wenn es an der Tür klingelt flippen die... mehr

Gehorsam

Mein Hund hört nur ab und zu wenn ich ihn von der Leine mache mehr