Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Labbihündin 6 läuft in bekanntem Gebiet immer weg!Was tun?Sind Rollifahrer!

  Nordrhein-Westfalen
kruemmel schrieb am 07.06.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Labrador - Goldenretriever, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo,
wir haben eine 6 jährige Labrador-Golden Retrieverhündin. In bekannter Umgebung läuft sie oft weg (große Entfernungen) und lässt sich auch nicht immer zurückholen, auch wenn sie einen sehen kann. Ignorieren hilft auch nicht immer. Sie reagiert fast bei jedem Mal anders. Wenn andere Menschen mit Hund sich nähern, hat sie teilweise schon das Bedürfnis sich zu entfernen, aber auch nicht immer. Teilweise rennt sie aus dem Spiel mit anderen weg und lässt sich auch nicht durch andere Hunde mit zurückholen. Wenn ich mit ihr alleine am gewohnten Platz bin, bleibt sie bei mir. Sie kennt sich in der Gegend gut aus und weiß das sie "immer" was fressbares findet. Dieses Verhalten zeigt sie schon immer, nur in Gesellschaft anderer Hunde hat sich erst in den letzten Jahren geändert, und ganz so schlimm wie in ihren jungen Jahren ist es auch nicht mehr. Sie ist teilweise sehr Leckerchen fordernt & wenn sei nicht die gewünschte Aufmerksam kein bekommt, rennt sie auch weg. Manchmal schon, bevor ich überhaupt anfangen kann, mit ihr Kopfarbeit oder Suchspiele starten zu können. Merke teilweise dann richtig wenn sie keine Lust darauf hat, genau wie beim Ballspiel. Mein Partner & ich sitzen im Rollstuhl, doch trotz angeblicher Erfahrung verschiedener Trainer, konnte uns noch keiner dabei helfen, da auch nicht alles so umsetzbar für uns ist. Vielen Dank schon mal für eine Idee oder einen Vorschlag von Ihnen!
Liebe Grüße Sarah

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 08.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Sarah,
    jetzt wird es richtig schwierig zu antworten, weil ich jetzt mit Körpersprache zeigen würde, wie man einen Hund an den Rollstuhl trainiert.
    Zum einen bitte ich Sie, wenn Sie Zeit haben, auf meiner Homepage www.hundimedia.de/ Radiosendung/ Mitschnitte anzuklicken und sich das Interview mit Tatjana Ruthard anzuhören, deren wilden Labbi wir in wenigen Wochen an den Rollstuhl trainiert haben. Er war genau so wie Ihr Hund. Vielleicht können Sie davon etwas brauchen.
    „Goldie“ nimmt Sie überhaupt nicht ernst und hat wenig Bindung an Sie. Ich müsste einen ganzen Roman schreiben, könnte es Ihnen aber in kurzer Zeit zeigen.
    Wenn Sie nicht zu weit von Wiesbaden weg wohnen, könnten wir uns verabreden.
    Ich freue mich über eine Antwort
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bei anderen Hunden gibt es kein halten mehr

Wenn meine Malteser Hündin (4 Jahre alt) beim spazieren gehen... mehr

Zieht extrem bei anderen Hunden und Katzen

Ich habe eine Boxerhündin von 2 Jahren. Ich habe sie erst mit einem... mehr

Hund bellt meist aggressiv zurück

Unser hund (fast 2 Jahre) kann einfach nicht an hunden vorbeigehen... mehr

Jagdverhalten Beagle gegenüber meinem Dalmatiner

Guten Tag, ich hoffe Sie können mir helfen. Meine Freundin hat eine... mehr