Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund hört nicht mehr wenn andere Hunde dabei sind

  Niedersachsen
juergen-neumann schrieb am 23.07.2014   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Terrier, Airedale, männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Unser jetzt 1 jähriger Airedale Terrier hat einen großen Spieltrieb. Ich kann ihn nicht von einem anderen Hund abrufen. Normaler Weise gehorcht er gut, aber sowie er einen anderen Hund wahrnimmt reagiert er nicht mehr auf meine Befehle.
Wie kann das ändern?
Lieben Gruß, Jürgen Neumann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 03.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Herr Neumann,
    war Ihr Hund in einer Welpenspielstunde? Was wurde da gemacht?
    Wie trainieren Sie?
    ich freue mich auf Ihre Antwort
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • j-neumann
    j-neumann
    schrieb am 03.08.2014

    Hallo Frau Büttner-Vogt,
    ich habe Roy erst mit 16 Wochen aus einem 13ner Wurf bekommen. Er hat als junger Welpe also immer mit seinen Geschwistern gespielt und somit ist seine Begeisterung für andere Hunde für mich zu erklären. Gerade die ersten Wochen prägen ja solche Anlagen.
    Ich trainiere teilweise mit Hundetrainer, teilweise nach erlesenem Wissen.
    Vielleicht können Sie mir bei meinem Problemchen helfen.
    Viele Grüße,
    Jürgen Neumann und Roy

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 03.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Herr Neumann,
    genau das ist es, nach vier Monaten geht das erste Zeitfenster in der Entwicklung des Hundes zu, die Prägephase ist vorbei.
    Es ist kein Problemchen, sondern schwierig, Sie haben richtig Arbeit damit. Ich habe Hunde, die sehr früh auf andere Hunde geprägt wurden, auf Ihre Besitzer mit einem Spielprogramm „zurückgeprägt“. Ich habe sie für die Hunde spannend gemacht, dass sie sich immer mehr für Frauchen und Herrchen entschieden haben. Es gibt keine langweiligen „Gassi-Gänge“ mehr, sondern alles ist gemeinsam.
    Das Toben und Spielen mit anderen Hunden wird stark eingeschränkt, geistiges Training mit Ihnen sollte ein wichtiger Tagesordnungspunkt werden.
    Sie finden alle Informationen der „Rückwärtsprägung“ in meinen Büchern und in meinem Film, den Sie über www.hundimedia.de finden können.
    Spielen Sie! Gehen Sie gemeinsam auf die Jagd! Werden Sie spannend! Bieten Sie Ihren Hund Schutz,
    dann ist es der Beginn einer wunderbaren Freundschaft…
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    Bitte vergeben Sie keine Sterne, danke!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund hört nicht auf mein befehl

Der kleiner ist einfach dickköpfig. Leckerlies bringen auch nichts... mehr

Revierverhalten

Hallo... Weiß i Moment nicht mehr weiter.. Wir sind im Mai hoch auf... mehr

Mein Hund hört nicht

Sobald ich mit meinen Hund draußen bin, hört er nicht, er zieht an... mehr

Mein Hund macht Theater, wieso?

Wenn ich mit meinem Hund rausgehe ( 8J.), und uns kommt ein anderer... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.