Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Gehorsam beim Hund

  Rheinland-Pfalz
Majaq schrieb am 01.05.2017   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Dogo Argentino, männlich, nicht kastriert, Alter 1-3 Jahre

Wir haben seit Ende November unseren Mikey zu uns geholt. Er war zu diesem Zeitpunkt 11 Monate alt. Mikey hat keinerlei Erziehung von den Vorbesitzer bekommen. Wir haben ihm Sitz, Platz und Pfötchen beigebracht. Das erste Problem was wir haben ist: Wenn mein Partner und ich arbeiten sind, zerstört Mikey einige Sachen egal was er bekommt, er macht es kaputt. Desweiteren ist es so, er zieht so dermaßen an der Leine das ich ihn kaum gehalten bekomme, bei meinem Freund macht er es nicht. Er sieht ihn als Boss an. Ganz schlimm ist es, wenn wir draußen sind und er sieht andere Hunde, er will sofort zu ihnen und spielen, was ich aber nicht schlimm finde. Er sollte halt nur mal auf mich hören. Dann haben wir ein weiteres Problem, wenn wir mit Mikey Zuhause spielen, dann versucht er zwischendurch mal zu schnappen. Er meint es dabei nicht böse, aber wie bekommen wir das aus ihm raus? Das wäre es vorläufig mal. Ich bedanke mich schon mal im voraus für ihre Hilfe und freue mich auf ihre Antwort.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Martin Grandt
    Martin Grandt (Hundetrainer)
    schrieb am 01.05.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Majaq,

    da haben sich ja schon einige Probleme ergeben!
    Zum ersten Punkt, dem alleine bleiben:
    Alleine bleiben müssen Hunde lernen. Hunde sind sehr soziale Wesen und können wenn Sie alleine gelassen werden, ohne dass sie es wirklich gelernt haben, in Stress geraten. Der Rest wird dann schnell zum Selbstläufer,.. Helden kann hierbei eine Hundebox. Bei richtigem Training, kann ihr Hund da lernen wirklich abzuschalten und entspannt alleine zu bleiben. Als Ausgleich müssen Sie dann natürlich die gemeinsame Zeit nach dem alleine bleiben, sinnvoll gestalten und Ihren Hund zielgerichtet Auslasten.
    2.) Der einzige Grund, warum Hunde an der Leine ziehen ist, weil Menschen hinterherlaufen. Klingt banal, kann aber mit einem so großen Hund schwieriger sein als es klingt. Hunde arbeiten erfolgsorientiert. Das heißt Sie müssen dafür sorgen, dass Ihr Hund Erfolg nur an lockerer Leine hat. Bleiben Sie stehen sobald sich die Leine spannt und gehen Sie keinen Schritt weiter. Nach Möglichkeit sollte Ihr Hund dann den Kontakt zu Ihnen suchen und aktiv nachfragen, was Sie gerade möchten. Dann können Sie weitergehen. Das Training ist in Ihrem Fall sicher nicht ganz einfach, und weil sich hier immer wieder Fehler einschleichen, kann ich Ihnen nur empfehlen, hierzu einen kompetenten Kollegen vor Ort zu Rate zu ziehen. In diesem Zusammenhang möchte ich auch nicht unerwähnt lassen, dass ich es für sinnvoll halte, den Kontakt zu anderen Hunden zu limitieren. Wenn Ihr Hund erstmal gelernt hat, dass er mit anderen Hunden deutlich mehr Spaß als mit Ihnen haben kann, wir es für Sie nur noch schwieriger die Führungsrolle in Ihrem Team zu übernehmen.
    3.) Das Team Spiel kann mit solch körperlichen Hunden schnell auch etwas "härter" werden. Das ist vom Hund sicher nicht böse gemeint, aber dennoch sollten Sie ihm deutlich machen, wenn es Ihnen zu körperlich wird und das Spiel direkt abbrechen.

    Wie schon erwähnt, glaube ich, Sie sind gut beraten sich Unterstützung hinzuzuziehen. Sollten Sie im Bereich Vorderpfalz / Rhein-Neckar zuhause sein, stehe ich Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung.
    Ich hoffe meine Antwort konnte Ihnen schonmal einige Impulse geben und freue mich, wennSie mir eine Entsprechende Bewertung hinterlassen.

    Viel Erfolg im Training und liebe Grüße,

    Martin Grandt
    www.Dein-Hund-und-Du.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zieht extrem bei anderen Hunden und Katzen

Ich habe eine Boxerhündin von 2 Jahren. Ich habe sie erst mit einem... mehr

Jagdverhalten Beagle gegenüber meinem Dalmatiner

Guten Tag, ich hoffe Sie können mir helfen. Meine Freundin hat eine... mehr

Probleme in der Hundeerziehung

Guten Tag, ich freue mich endlich jemanden für meine Fragen gefunden... mehr

starkes Bellen bein Konfrontation mit anderen Hunden

Hallo, ich habe vor kurzem einen 4-jährigen Malteser aufgenommen. In... mehr