Junghund ist beim Gassi gehen total nervös?

  
monica13 schrieb am 23.04.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe seit 14 Tagen eine 6 Monate alte Hündin, Mischling Golden Retriever / Labrador aus Griechenland. Leider geht sie überhaupt nicht gerne Gassi, will schon gar nicht unser Grundstück verlassen. Sie ist überängstlich, vor allem bei Autos...wir müssen ca. 5 Minuten gehen, Verkehr ist gering, nur Anwohner bis wir im Wald sind. Doch auch da scheint sie mir gestresst. Ich gehe 3 mal 30 Minuten mit ihr raus. Im Garten und im Haus ist sie entspannt. Was kann ich tun, um ihr den Stress zu nehmen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    langsam gewöhnen!!!
    Versetzen Sie sich in die Lage des Hundes: Sie hat schwierige Zeiten hinter sich, keine Kultur, Pflege wenig zu essen. Nun hat sie gerade Vertrauen in Ihre Wohnung gefasst und Sie überfordern Sie mit "Gassi". Sie kann diese Eindrück gar nicht verarbeiten!
    Lassen Sie sie auf dem Grundstück ankommen, spielen Sie viel, machen Sie geistiges Training und bauen Sie Vertrauen auf, dann können Sie in einer Woche oder zwei die#ersten Schritte vom Grundstück weg machen und wieder zurück - lassen Sie Ihrem Hund Zeit sich an Sie und die neue Welt zu gewöhnen!
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • monica13
    monica13
    schrieb am 23.04.2016

    Vielen Dank für Ihre Antwort, mir wurde von einer hiesigen Trainerin gesagt, ich müsste
    3 x 30 Minuten mit ihr gehen und das ist Stress für uns beide. Ich bin da ganz Ihrer Meinung.

    Beste Grüße

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    verlassen Sie sich immer auf Ihr Bauchgefühl, das ist sehr gut - Sie müssen gar nichts!
    30 Minuten sind draußen viel zu lang.

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Husky bekommt Angst beim spazieren, was tun?

Guten Tag,
mein Husky, sechs Jahre alt, bekommt beim

... mehr

Was tun bei seltsamen Verhalten?

Hallo,
unser 8 Monate alter Labrador Aki zeigt seit ein

... mehr

Hund hat plötzliche Angst beim Gassi gehen, was tun?

Seit 2 Tagen ist unsere Hündin (fast 3 Jahre, Akita 25kg ) ganz

... mehr

Warum hat mein Hund Angst Gassi zu gehen?

Hallo! Mein Hund hat Angst mit mir Gassi zu gehen, was soll ich

... mehr