Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt Menschen an und knippt gelegentlich nach ihnen

  Hessen
luciabohl schrieb am 19.07.2014   Hessen
Angaben zum Hund: Chihuahua/Dackel/Terrier-Mix ??, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, mein Hund (Capi) bellt ab und zu Leute (ohne jeglichen Grund) an und wenn ich nicht schnell genug bin, knippt er auch nach ihnen...
Auch kleine spielende Kinder...
Auch lässt er sich von manchen streicheln und macht nichts, beim nächsten mal lässt er sich anfangs auch wieder streicheln, sobald die sie aber damit aufhören, knippt er ihenn in Klamotten oder Schuhe...
Ich bekomme es einfach nicht in den Griff, was ich dazu sagen muss, er ist ein ehemaliger Straßenhund.
Vielleicht haben Sienden ein oder anderen Tipp für mich :)
Vielen Dank im voraus.
VlG Lucia Bohl

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 19.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Bohl,
    bitte beginnen Sie, Ihren Hund zu beschützen! Er trifft jede Menge Entscheidungen: Auf Leute zulaufen, bellen (Hunde haben immer einen Grund zu bellen, besonders wenn sie uns nicht zutrauen, dass wir Dinge regeln können. Er ist weit vor Ihnen (...wenn Sie nicht schnell genug sind) und Sie schauen zu...
    Als ehemaliger Straßenhund ist er gewöhnt, für sich selbst zu sorgen. Das tut er weiterhin. Wieso dürfen alle möglichen Leute von oben herunter kommen und ihn streicheln, womöglich noch am Kopf.
    Beschützen Sie ihn! Gehen Sie an kurzer Leine - mit Ihrem Körper dazwischen - HINTER Ihren Füßen an allen Menschen vorbei. Zeigen Sie Ihrem Hund, dass Sie für ihn da sind und ihm alle Entscheidungen abnehmen (mit denen er ja nicht umgehen kann)..
    Achten Sie darauf, dass ihn niemand mehr streichelt, das bekommt er von Ihnen. Spielen Sie mit ihm unterwegs - das ist ganz wichtig, beschäftigen Sie ihn geistig, damit er nach Ihnen schaut. Beenden Sie das "Gassi-Gehen", sondern gehen Sie mit Ihrem Hund auf Abenteuer!.
    Dafür habe ich zwei Bücher geschrieben, in denen Sie jede Menge Anregungen erhalten um ein Super-Team zu werden.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Plözlich angst beim autofahren

Hallo mein hubd fuhr immer gern auto doch ufeinmal mag ee es nicht... mehr

Angstkläffer

Mein retromops ist ein Angskläffer...hat nie etwas schlimmes erlebt... mehr

Husten meines Hundes

Mein Hund hustet was kann das bedeuten? mehr

Hund bellt

Hallo, mein hund bellt bei jeder Kleinigkeit, sei es wenn es... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.