Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angst?

  Hessen
shining4711 schrieb am 14.02.2016   Hessen
Angaben zum Hund: Bracke, Kopov, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

"Romy " kam Anfang Januar aus Rumänien zu uns. Über ihre Vergangenheit kann man wenig sagen, nur, dass sie ein Straßenhund war, in die Tötung kam,dort befreit wund und zwei Jahre in tierheim saß ehe sie zu uns kam.
Sie ist in vielen Dingen sehr ängstlich, jedoch spazieren gehen ist echt anstrengend.
Sie geht gern raus und hin und wieder tobt sie auch mal und springt mit unserem anderen Hund über die Wiese. Meistens jedoch (vor allen in Wald) läuft sie sehr langsam und geduckt, aber nicht mit der Nase auf dem Boden,um Spuren zu suchen.
Sie ist eine Kopov Bracke, wund ihr dieses Verhalten antrainiert, oder ist es ein Zeichen von Angst?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 15.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    leider ist das aus der Entfernung schlecht zu beurteilen. Auch ein geducktes Laufen kann unterschiedliche Motivationen haben. Achten Sie auf die gesamte Körperhaltung. Ist der Schwanz eingezogen? Sind die Ohren angeklappt? Zeigt Sie ein Schnüffeln auch wenn die Nase nicht auf dem Boden ist? Sind die Nackenhaare aufgestellt? Ist der Rücken eher aufgezogen, gekrümmt oder sind eher die Beine eingeknickt? Zeigt Sie Anzeichen von Stress, z.B. Hecheln, Schuppen oder häufiges "Über den Fang lecken"?

    Vielleicht können Sie ja mal ein Foto machen und hier posten.

    Ich würde auf jeden Fall der Hündin eine Aufgabe im Wald geben. Lassen Sie sie Dinge oder Leckerlis suchen. Machen Sie Futterbeuteltraining mit Ihr. Oder lassen Sie sie über Baumstämme balancieren. Beschäftigen Sie sich mit ihr und haben Sie Spaß. So können Sie sie aus Ihrem Verhaltensmuster rausholen.

    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz
    amtlich genehmigte Hundetrainerin
    www.wolf-inside.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Alleine bleiben

Liebe Hundeprofis, vor einer Weile habe ich mich schon mal an Sie... mehr

Verlustängste beim einkaufen

Hallo, wir haben vor ein paar Wochen einen Cockerl Spaniel aus... mehr

Wie kann ich meinem Hund zu mehr Selbstvertrauen verhelfen?

Mein Hund bellt alles was sich bewegt oder laut ist an. Durch die... mehr

Meine Hündin knurrt und bellt meinen Mann oder auch unseren Besuch an

Ich habe mir vor knapp 5 Monaten eine Hündin gekauft,von einer... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.