Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

angst

  Nordrhein-Westfalen
claudia ahrenberg schrieb am 25.10.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Dackel mix.Yorki u.Malteser, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Mein dackel mix ist ein angst beisser ob hund oder mensch wenn er Personen nicht kennt will sie ihn erst schnappen wenn sie dann nach einer zeit vertrauen hat,ist es gut.So ist es auch bei hunden

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 27.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Claudia,

    das Schnappen, das Sie bei Ihrem Hund beobachten, ist vermutlich dem Aggressionsverhalten zuzurechnen.

    Bitte erschrecken Sie nicht wegen dieses Wortes. Der Begriff "Aggressionsverhalten" hört sich abschreckend an - es handelt sich dabei aber erst einmal um einen Teil der hundlichen Kommunikation und ist damit oftmals normales Hundeverhalten. Dennoch ist es sinnvoll, hier aufmerksam auf den eigenen Hund zu werden, denn Aggressionsverhalten kann auch zu gefährlichen Situationen führen, bei denen ggf. sogar Menschen oder andere Tiere durch einen Biss zu Schaden kommen können. Zur Sicherheit aller Beteiligten würde ich Ihnen daher raten, problematische Situationen vorerst zu vermeiden. Ihrem Hund ist damit höchstwahrscheinlich auch schon ein wenig geholfen - ein Hund reagiert nämlich vor allem dann aggressiv - also mit Knurren, Bellen, Schnappen und evtl. Beißen u. a. - wenn er in einer Situation einen Konflikt empfindet und Stress hat.

    Neben dem Vermeiden der problematischen und für Ihren Hund stressigen Situationen könnten Sie auch mit ihm üben, dass er nach entspannter gegenüber Menschen wird oder sogar ein angenehmeres Verhalten (Blickkontakt zu Ihnen, Hinsetzen in ausreichend Abstand, ...) zeigt. Wenn Sie Interesse an einem solchen Training haben, kann ich Ihnen gerne einen Ansprechpartner heraussuchen, der Sie vor Ort bei den Übungen unterstützen kann.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Alleine bleiben

Liebe Hundeprofis, vor einer Weile habe ich mich schon mal an Sie... mehr

Verlustängste beim einkaufen

Hallo, wir haben vor ein paar Wochen einen Cockerl Spaniel aus... mehr

Wie kann ich meinem Hund zu mehr Selbstvertrauen verhelfen?

Mein Hund bellt alles was sich bewegt oder laut ist an. Durch die... mehr

Meine Hündin knurrt und bellt meinen Mann oder auch unseren Besuch an

Ich habe mir vor knapp 5 Monaten eine Hündin gekauft,von einer... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.