Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund ist unruhig im Auto

  Schleswig-Holstein
Zelda schrieb am 04.05.2016   Schleswig-Holstein
Angaben zum Hund: Jack-Russell / Chihuahua / Kokonie - Mischling, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, meine Hündin (2 Jahre alt, Jack-Russell/Chihuahuamix, kastriert seit längerem) ist sehr unruhig im Auto, einerseits, wenn sie aufgeregt ist, weil sie weiß, wo es gleich hingeht (vor Freude), womit ich leben kann. Andererseits aber auch meistens bei längeren Strecken, sobald das Auto die Geschwindigkeit etwas drosselt, irgendwo abbiegt, etc. Wenn man nur schnell geradeaus fährt, ist sie meist still. Sie fiept, bellt, jault, ... ist unerträglich laut. Sie sitzt auf der Rückbank in einer Box, wenn sie ohne Box angeschnallt wird, ist es genauso. Wenn sie vorne angeschnallt sitzen würde, wäre es wahrscheinlich besser, das geht aber nicht, weil wir meist zu zweit fahren und ihre Box hinten auf dem Rücksitz steht. Wir haben versucht, sie mit Snacks abzulenken (immer, wenn sie ruhig ist), aber das hilft nichts. Leise beruhigend reden hilft genauso wenig wie genervt werden oder sie zu ignorieren. :(

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Zelda1
    Zelda1
    schrieb am 04.05.2016

    Ach ja, was ich noch vergessen habe: Am schlimmsten fängt sie an zu bellen, wenn wir stehenbleiben. Wir haben ihr beigebracht, dass sie nur aus dem Auto kommt, wenn sie ruhig ist, weil wir dachten, dann bleibt sie ruhig und verknüpft das. Was wir damit nun erreicht haben: Beim Stehenbleiben bellt sie sich in Rage, wenn man dann aussteigt, ist sie sofort ruhiger, weil sie weiß, dass dann bald die Tür aufgeht und man sie rausholt. Irgendwie war die ursprüngliche Idee dadurch ein Reinfall, da sie erst ruhig ist, wenn man aus dem Auto ausgestiegen ist. :(

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    die Idee war nicht schlecht, jetzt brauchen Sie allerdings nochmal Geduld. Bleiben Sie solange im Auto sitzen, bis die Kleine ruhig ist. Solange sie bellt, passiert NICHTS, auch kein reden, schimpfen "Aus", Nein" u.s.w.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Autofahren

Hi Vielleicht habt ihr ja noch eine trainings idee zum auto... mehr

Auto

Mein Hund steigt nicht ins Auto ein. Mit Leckerli ist nichts zu... mehr

Autofahren

Hallo...wir haben eine 7monatige zwergpinscher Dame und sobald sie... mehr

Panik vor dem Auto

Hallo liebes Team, wir haben ein riesengroßes Problem mit dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.