AUTO

  
Juna9699 schrieb am 02.12.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo mein Hund ist jetzt 1 Jahr und 5 Monate er hat Probleme beim Autofahren am Anfang war alles gut er hat sogar im Auto geschlafen bis er einmal sich erbrochen hat und seitdem haben wir Probleme er steigt zwar ins Auto ein aber sobald er drin ist fängt er an zu zittern läuft aufgeregt auf der Rücksitzbank hin und her. Das geht die ganze fahrt über bis wir da sind eine Box habe ich auch schon ausprobiert da ist es noch schlimmer. Mfg Annett Reißer

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 03.01.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Annett,
    da Hunde meistens auf unser Verhalten reagieren wäre es sehr hilfreich, wenn Sie mir solch eine Situation etwas näher schildern. Wichtig wäre dabei vor allem Ihre Reaktion auf dieses Verhalten.

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

16-wöchige Labradorhündin möchte nicht ins Auto gehoben werden, was tun?

Guten Tag,
unsere kleine Maus fährt gern im Auto. Sie trägt

... mehr

Dackel neuerdings im Auto gestresst, was tun?

Hallo!
Unser Dackel - jetzt 15 Jahre - der immer extrem

... mehr

Was tun, wenn Hund auf Autobahnfahrten Angst hat?

Ich habe fast 1 Jahr gebraucht, um meinen Hund ans Auto fahren zu

... mehr

Was tun, wenn der Hund im Auto stark hechelt?

Guten Tag,
unser 11 Monate alter Lagotto ist bis vor ca. 6

... mehr