Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

unsicherhei!

  Brandenburg
anouka schrieb am 05.06.2016   Brandenburg
Angaben zum Hund: dsh-mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Hündin wird im September 2 Jahre und wird gerade als Diensthund ausgebildet. Sie soll im Sicherheitsdienst mit mir arbeiten. Wir wohnen in einer ländlichen Gegend und hatten jetzt einen Einsatz bei einer Messe. Mir fiel dabei auf das sie recht unsicher und ängstlich ist bei vielen Menschen. Wie kann ich ihre Sicherheit fordern, wie wird sie schneller selbstbewußt, ohne das sie in Reizüberflutung und Überforderung kommt?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 07.06.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, hier hilft nur immer wieder Situationen zu suchen, in denen größere Menschenmengen anzutreffen sind.
    Versuchen sie diese positiv aufzutrainieren. Also es soll für den Hund bedeuten, immer wenn viele Menschen da sind, machen wir etwas besonders tolles.
    Da wissen sie selber am besten, was ihre Hündin super toll findet. Ein Suchspiel oder oder.
    Beginnen sie mit kleineren Gruppen von Menschen Z.B. in der Nähe eines Sportplatzes, Einkaufszentrums, Bahnhofes. Wenn sei merken ihre Hündin geht freudig und locker dorthin ( in Erwartung des besonderen Spieles mit ihnen) trainieren sie in immer näherer Entfernung und in größeren Menschengruppen.
    Für den Einsatz später bedeutet dies, dass sie sie natürlich NACH dem Dienst mit diesem erwarteten "Tollen" belohnen müssen.
    Wenn sie Bedenken haben, dass sie es eventuell selber nicht gut genug einschätzen können, wieviel Stress die Hündin verträgt ohne überfordert zu werden, wenden sie sich an einen Hundetrainer mit der Zusatzausbildung zum Verhaltensberater. Adressen finden sie z.B. auf den Seiten des BHV unter http://www.hundeschulen.de/


    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor rabiaten Kindern

Hallo, meine knapp 5 jährige Vizla Hündin war mit mir zu Besuch in... mehr

Angst vor Männern

Moin. Meine Hündin hat Angst vor fast jedem Mann. Wir haben sie von... mehr

Unser wird bissig gegenüber unseren Sohn was kann ich machen

Unser hund ist seit dem wir um gezogen sind sehr auf beiß laune und... mehr

Angst vor menschen und gerauschen

Mein rüde rambo ist 2,5 jahre alt und kastriert. Wenn ich mit ihm... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.