Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund aus dem Tierschutz vertraut mir nicht

  
abelina-1992 schrieb am 05.10.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, vor zwei Tagen haben wir eine zweijährige Hündin namens Luna adoptiert. Leider kommt sie aus schlechter Haltung und ist schwer misshandelt worden (Messerstiche, Schläge ). Mein Mann und ich versuchen nun, Vertrauen aufzubauen, aber sie lässt uns partout nicht an sich ran. Bisher konnten wir noch nicht einmal mit ihr spazieren gehen, da sie stets wegrennt, wenn man ihr zu nahe kommt. Am Morgen hat sie aus unserer Hand gefressen und sich streicheln lassen, am Abend scheint sie diese Fortschritte wieder vergessen zu haben. Uns ist klar, dass sie Zeit braucht und grösstenteils lassen wir sie in Ruhe, aber wir wollen ihr trotzdem zeigen, dass wir sie lieben und sich nicht isolieren muss. Was können wir besser machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    wie Sie ja treffend erkannt haben, braucht so ein Hund eine Menge Zeit, um das Erlebte zu vergessen.
    Sie schreiben, größtenteils lassen Sie die Hündin in Ruhe. Besser wäre, sie immer in Ruhe zu lassen denn offensichtlich fühlt sie sich bedrängt und verliert aus dem Grund ihre Angst nicht. Sie muss Vertrauen finden und das kann sie nur, indem sie es selbst herausfindet, Sie können das nicht beschleunigen, indem Sie ihr unbedingt zeigen wollen, dass Sie sie lieben. Auch das wird sie von selbst herausfinden, wenn Sei ihr die Ruhe dazu geben.
    Aus der Hand füttern ist eine gute Idee. Aber auch hier sollten Sie die Hündin nicht locken sondern ihr einfach nur die Hand mit dem Futter hinhalten und warten, bis sei von selbst kommt.


    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Lautes bellen und anheulen

Guten Abend, unser Hund Balu ist ein Border Collie. Wir gehen auch... mehr

Mein Hund (7 Monate) hat Angst vorm Herrchen

Beim Anleinen verzieht sich der Hund in sein Körbchen ,beim Gassi... mehr

Hund lässt sich nicht beruhigen

Hallo. Meine Mischlingshündin 9 Monate alt ca 60cm groß,bellt jeden... mehr

1,5 jähriger Hund macht Nachts in die Wohnung und hat vor allen Angst

Wir haben nun seit 1 Woche einen Hund aus einem privat Haushalt... mehr