Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Knurren

  Nordrhein-Westfalen
Jk1992 schrieb am 11.08.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Senfhund (bracke), männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Wir haben unseren Hund einen Monat lang.
Er is keines Wegs aggressiv oder so,aber wenn jemand bei uns den Raum verlässt und wieder rein kommt verkriecht er sich und fängt an zu knurren .
Im moment schicken wir ihn sofort vor die Tür und holen ihn danach wieder rein.
Woran könnte es liegen dass er sowas überhaupt tut?

Mfg
JK

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    wenn der Hund sich verkriecht, könnte es sein, dass er aus Angst knurrt. Wenn Sie ihn dann vor die Tür schicken, wird er für seine Angst auch noch bestraft. So aus der Entfernung würde ich mal raten, den Hund dann zu ignorieren bis er sich wieder beruhigt hat. Es könnte sonst sein, dass das Problem schlimmer wird. Sicherheitshalber würde ich aber auch noch eine/n, möglichst mobilen, Hundetrainer/in kontaktieren.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Antwort auf ihre Frage wie reagieren wir

Hallo, es ist immer der Situation geschuldet,wenn es sich um eine... mehr

Angst vorm gassi gehen

Hallo, Ich und mein Freund haben uns einen Hund (stafford) aus dem... mehr

Bellen

Ich habe einen weiblichen Beagle (im Oktober 2 ) der seid 1-2wochen... mehr

8 Monate alter Welpe, Labrador, 2 term Besitzer

Guten Abend Ich habe seit dem 25.06.2018 eine Labrador Hündin von... mehr