Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

kleine Alarmanlage

  Berlin
leila-rocky schrieb am 26.09.2014   Berlin
Angaben zum Hund: pinscher, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund bellt so ziemlich alles und jeden an der uns beim Spaziergang in die Quere kommt. Laufende Kinder und andere Hunde mag er so gar nicht. Er würde ich denke ich hinschnappen vor Angst. Er ist aber nicht aggressiv eher ängstlich. Er hört draußen auch nicht auf mich, es scheint als wär er beim Spaziergang ein anderer Hund. Denn zu Hause ist er völlig entspannt und ausgeglichen. Außer wir bekommen Besuch dann ist er auch wieder sehr aufgeregt und bellt. Nun zu meiner Frage wie kann ich ihm das abgewöhnen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Leila,
    bellen aus Unsicherheit oder Ängstlichkeit ist nichts zum abgewöhnen. Oft ist das bei kleinen Hunden, weil sie das Gefühl haben, das Rudel führen zu müssen weil der Mensch es ja nicht tut. So ein kleiner Kerl ist damit natürlich völlig überfordert und bellt dann eben unkontrolliert, ganz einfach, weil er nicht weiß, was er sonst tun soll. Deswegen rate ich Ihnen, Ihren Hund zu FÜHREN. Das geht schon mit der LeinenFÜHRIGEIT los. Wenn der Hund vorne läuft, womöglich sogar sein Frauchen überall hinziehen kann, hat er das Gefühl, das Rudel anzuführen und verteidigen zu müssen. Gehen aber Sie vor, der Hund an lockerer Leine neben Ihnen, zeigen Sie ihm ganz entspannt, dass Sie alles im Griff haben. Der Hund kann sich dann auf Sie verlassen und muss nicht selbst regeln. Auch wenn Sie zuhause zulassen, dass er Ihnen überall hin nachlaüft, Streicheleinheiten oder Spiele einfordert, regelt der Hund, Sie machen nur, was er will wenn Sie darauf eingehen. Umgekehrt sollte es sein, Sie bestimmen, wann gestreichelt, gespielt u.s.w. wird. Dann haben Sie, aus Sicht des Hundes, das Sagen und er kann sich auf Ihre Führung verlassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • d.
    d.
    schrieb am 17.10.2014

    Danke mein Hund ist Leinenführig aber ich gehe auf sie ein wenn sie auf die Bank will oder wenn sie ein Leckerli will :/

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Dann würde ich zuerst das einmal ändern. Bringen Sie ihr auch noch bei, auf Kommando an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben. Dort können Sie sie dann hinschicken wenn Besuch kommt.Auch damit zeigen Sie ihr, dass Sie alles im Griff haben und sich Ihr Hund nicht um den Besuch zu kümmern hat.
    Damit sie draußen auf Sie hört, befestigen Sie eine Schleppleine (5m - 10m lange Leine/Schnur/Seil) am Geschirr. Rufen Sie sie immer wieder, wenn sie nicht reagiert, ziehen Sie sie sanft zu sich, loben oder geben ein Leckerchen und lassen sie sofort wieder laufen. Rufen Sie sie auch nur, wenn Sie Kontrolle haben und sich sicher sind, dass sie kommt. Wenn man zu oft ruft und nichts passiert ist das Rufen nur ein Hintergrundgeräusch für den Hund. Wichtig ist es auch, dem Hund nie hinterherzulaufen. Gewöhnen Sie sich am besten einmal an, zu rufen und dann sofort, ohne nach dem Hund zu schauen, wegzulaufen. Das können Sie natürlich nur dort machen, wo es sicher ist. Der Hund lernt dann, sich nach Ihnen zu richten, nicht umgekehrt wie es in den meisten Fällen ist.

    Viel Erfog..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen

Mein Hund ist Mega ängstlich. Er bellt alles fremde an . Vor allem... mehr

Wie mache ich meinen Hund selbstsicherer?

Halli Hallo, ich hab den Fehler gemacht immer nur im Feld, Wald... mehr

Tierheim Hund angst und panik

Hallo.. Also ich habe einen Hund aus dem tierheim. . Er ist jetzt... mehr

Loslassen

Hallo! Mein Hund benimmt sich auf der Straße schrecklich, er hat... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.