Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

angst

  Nordrhein-Westfalen
Katrin und Quentin schrieb am 15.12.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Schäferhund Mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo wir haben seid 2 Wochen einen Hund aus dem Tierschutz adoptiert. Sie ist 4 Monate alt und vermutlich ein Schäferhund Mix. Sie hat sich mittlerweile schon gut eingelebt, sie spielt viel mit unserem erst Hund, frisst regelmäßig und hat solangsam auch verstanden das nicht in die Wohnung gemacht wird.
Wir haben nur ein Problem,und zwar wenn wir zum beispiel mit ihr auf der Couch liegen können wir mit ihr kuscheln.sobald wir aber aufstehen den raum verlassen und wiederkommen ist es als erkennt sie uns nicht sie knurrt bellt und rennt vor uns weg.wir füttern sie zur Zeit aus der Hand damit sie sich an uns gewöhnt allerdings ohne den kleinsten Erfolg. Was die kleine Maus erlebt hat wissen wir nicht. Ich bin auch ratlos.ich muss ehrlich sagen das ich ihr Verhalten nicht verstehe.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 11.01.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ich glaube das Sie noch viel daran denken, was wohl mit der Kleinen früher passiert sein könnte.? Und deshalb mit sehr viel Mitleid an die Sache ran gehen. Aber Hunde sind keine Menschen und leiden nicht noch ewig unter ihrer Vergangenheit , sondern passen sich sehr schnell an ihre neue Umgebung an. Und dort lernt der Hund, das ihm keine Grenzen aufgezeigt werden, sondern sie viel getröstet wird und sie ( Hund) das wiederum wie ein LOB versteht. Das heißt ...sie knurrt und sie trösten mit liebevollen Worten... Hund versteht: ...ich knurre und werde dafür noch gelobt. Um die Hundekommunikation zu verstehen, kann ich Ihnen nur empfehlen, sich einen Profi ins Haus zu holen der Ihnen zeigen kann auf was man achten sollte.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor rabiaten Kindern

Hallo, meine knapp 5 jährige Vizla Hündin war mit mir zu Besuch in... mehr

Angst vor Männern

Moin. Meine Hündin hat Angst vor fast jedem Mann. Wir haben sie von... mehr

Unser wird bissig gegenüber unseren Sohn was kann ich machen

Unser hund ist seit dem wir um gezogen sind sehr auf beiß laune und... mehr

Angst vor menschen und gerauschen

Mein rüde rambo ist 2,5 jahre alt und kastriert. Wenn ich mit ihm... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.